RAMMSTEIN beim Grand Prix?

Nach dem Quoten-Fiasko des deutschen Vorentscheids im Frühjahr stand die ARD vor der Frage: Soll man die Show abschaffen oder runderneuern? Die gute (Na ja, Anmerkung der Redaktion) Nachricht: Man entschied sich zur Komplettsanierung. Gemeinsam mit dem TV-Musikkanal VIVA wurde ein neues Konzept ausgetüftelt.
Wichtigste Regel: Es dürfen nur noch richtige Stars am Vorentscheid teilnehmen. Die Plattenfirmen können ihre Beiträge ab sofort bei VIVA einreichen. Nur wer es schafft, dass sein Video mehrfach täglich beim Musiksender gespielt wird, qualifiziert sich.
Am 19. März 2004 steigt der Grand-Prix-Vorentscheid in Berlin. Jörg Pilawa (38) und VIVA-Star Sarah Kuttner (23) werden die Sendung moderieren. Die TV-Zuschauer können wie gewohnt per Telefon wählen, wer im Mai 2004 beim Finale in Istanbul für Deutschland singen darf.
VIVA-Programmvorstand Jörg Grabosch (41) zu BILD: „Wir wollen nur Hits in der Show mit internationalen Erfolgs-Chancen. Die Palette sollte von Jeanette bis Rammstein reichen.“
Am besten RAMMSTEIN featuring Jeanette….

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.