Silverdust signen KORODED

Nach Jahren als eine der engagiertesten Bands im nationalen Underground sowie diversen Eigenproduktionen, haben SiLVERDUST Records die Aachener Band KORODED gesignt. Besonders ihre letzte EP „The absurd Beauty of being alone“ hat für ordentlich Aufmerksamkeit und überschwängliche Besprechungen im deutschen Blätterwald gesorgt. Die Vier sind seit Jahren ständig unterwegs, ob nun auf Tourneen mit u.a. Crowbar und Ektomorf oder im Vorprogramm von Entombed und Pro Pain. KORODED verfolgen seit langem ihren eigenen Weg und haben sich dem zeitgenössischen Metal ohne jegliche Trendanbiederungen verschrieben, angesiedelt irgendwo zwischen Machine Head, den Deftones, Atreyu und das mit ordentlich eigener Identität.
Freut Euch auf das offizielle Album “The Absurd Beauty of Being Alone” plus 6 Bonus Tracks, welches am 15. November 2004 erscheinen wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.