Terrorverlag > Blog > SM-”Affäre” – Teil 2

SM-”Affäre” – Teil 2

Und wieder schlägt die BILD-Zeitung zu… Dass sie den armen Mozart “gruselig” nennen, wird ihn sicher grämen…
Hier der Wortlaut:
“Aua! Regina Halmich (27) ist in eine SM-Affäre verstrickt. Unsere Box-Weltmeisterin nahm mit der düsteren Gothic-Band „Umbra et Imago“ einen knallharten Sado-Maso-Song auf (BILD berichtete). Jetzt fragen sich alle: Ist Regina etwa eine SM-Lady? Der gruselige Band-Sänger „Mozart“ grollt im Song ein bedrohliches „Schlag mich“. Und Regina haucht im Hintergrund: „Dann lass‘ die Deckung fallen“, „Ich knock‘ dich aus“ oder „Bist du heute mutig?“

Jetzt will Regina von dem Lust-auf-Schmerz-Lied nichts mehr wissen: „Ich habe gedacht, das wär‘ ironisch. So was wie ,Die Ärzte‘. Total doof, dass ich das gemacht habe.“ Sie beteuert: „SM-Praktiken habe ich noch nie durchgeführt. Ich mag nur harte Musik.“ Samstagabend erleben wir die sanfte Regina: Sie moderiert zusammen mit Norbert Blüm die Volksmusik-Sendung „Deutschland singt“ (ARD).”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.