Terrorverlag > Blog > SOKO FRIEDHOF und ihr “Blutrünstiges Mädchen”

SOKO FRIEDHOF und ihr “Blutrünstiges Mädchen”

Wie kaum eine anderen Band erlebte das Elektro Projekt soko Friedhof in kürzester zeit die Höhen und Tiefen des Gotischen Musik Business! In Zusammenhang gebracht mit dem „Ruda Skandal“ ging der Name soko Friedhof durch die Boulevard Presse und auch Bravo TV klopfte schon mal an die Tür. soko Friedhof wurde über Nacht „die“ Skandal Band. Mit ihrer neuesten Veröffentlichung „Blutrünstiges Mädchen“ verlässt die soko beileibe nicht ihren „shocking Pfad“. Allerdings wollen die Jungs um David A.Line zeigen, dass sie es auch verstehen, 1A Club Musik zu produzieren. Tracks wie „Blutrünstiges Mädchen“, „..und du kommst“ oder“ Ave Satan Dominus“ stehen bereits fest und sollen in den Clubs einheizen. Unterstützt wird die soko mit „Female Vocals“ von keiner geringeren als Greta Csatlos die jüngst vom Sonic Seducer Magazin als die unangefochtene Diva des Gothik gekürt wurde. Ein zusätzliches „Bonbon“: Auch das Comic (Cover) Artwork wurde von der Allround-Künstlerin entworfen, welche das „Blutrünstige Mädchen“ so auch visuell zum Leben erweckt. Seien wir gespannt!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.