SOL INVICTUS Konzerte abgesagt

Die englische Neofolk-Band SOL INVICTUS um Tony Wakeford plante im Rahmen ihrer Neuveröffentlichung eine Tour durch mehrere Städte. Im Vorfeld dieser Veranstaltungen kam es in zahlreichen Städten zu Diskussionen über die politische Positionierung von Tony Wakeford und seiner Verankerung in das rechte Neofolk-Netzwerk. Schließlich wurde die Konzerte in Darmstadt (21.01.), Wien (25.01.), Zürich (29.01.) sowie Berlin (25.02.) aufgrund der verschiedensten Interventionen abgesagt. Auch eine kurze Erklärung Wakeford´s, die im Rahmen der Auseinandersetzungen am 18.01. veröffentlicht wurde, konnte die Fakten nicht im Geringsten entschärfen. Das geplante Konzert in Jena (26.02.), welches von lichttaufe.de organisert wird, ist weiterhin aktuell.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.