TANYC veröffentlicht das Video zur neuen Single „Faster“ aus ihrem kommenden Album

TANYC erschien im Oktober letzten Jahres auf der Bild- und Ton-Fläche.

Die Debütsingle „Smile“ der elfenhaften Österreicherin vermählte Digitalism mit organischer Musik und präsentierte vor allem aber auch eine einzigartige Stimme, die wie ein vollwertiges Instrument durch die Soundscapes und Orchestrierungen schwebte. Der glasklar produzierte Song markierte den ersten Schritt auf TANYCs Reise auf dem Weg zu ihrem Album, das für den Sommer 2021 angesetzt ist.

Nun erscheint mit „Faster“ die zweite Auskopplung und repräsentiert thematisch wofür TANYC stehen möchte und steht: Kompromisslosigkeit. Nur dass ihre Kompromisslosigkeit nicht fatalistisch oder gar aggressiv ausgelebt wird, sondern meditativ, innig, leidenschaftlich und deep. Intonierte „Smile“ die Hingabe, den Kräften ihrer inneren Stimme zu folgen, so breitet „Faster“ dieses vielschichtige Thema aus.

TANYC transportiert nicht zuletzt einen gesunden Egoismus, denn hier koexistieren die selbstlose Bedienung des Hörers und eben die Verpflichtung vollkommen eins mit sich selbst zu sein. Wenn dabei Songs wie „Faster“ entstehen, kann man Carmen Tannich a.k.a. TANYC diesen Egoismus getrost nachsehen.

„Faster“ iat am 05.02.2021 auf allen digitalen Plattformen erschienen. Zudem wurde ein hochwertiges Video produziert, das einerseits den vollen Fokus auf TANYC setzt, andererseits kaleidoskopische Projektionen benutzt und so eben diesen universellen Flow optisch umsetzt: das Ich im Wechselspiel mit dem Universum, Pathos und Nahbarkeit tanzen hier miteinander, mal umschlungen, mal entrückt.

Das klingt esoterischer und ungleich heavier als es vielleicht ist, denn zweifellos hat TANYC gelernt mit Leichtigkeit, Grazie und Eleganz auf ihrem Flow zu surfen.

Website: tanyc-music.com/

Instagram: www.instagram.com/tanyc_music/

Facebook: www.facebook.com/tanycmusic/

Hier gibt es das Video zur neuen Single „Faster“: www.youtube.com/watch?v=yFbksbijLzo

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TANYC auf terrorverlag.com