Unfall bei MANSONs Comet-Auftritt

Ein schwerer Unfall hat die Verleihung der Viva-Medienpreise „Comet“ in Köln überschattet. Beim Auftritt des exzentrischen Rockmusikers Marilyn Manson stürzte der Schlagzeuger der Band von der Bühne. Ein Notarzt behandelte den Musiker, anschließend musste der Rocker ins Krankenhaus. Die Show wurde für 20 Minuten unterbrochen, nachdem Manson zunächst weiter „Personal Jesus“ intonierte.

Mit dem Viva-Medienpreis werden herausragende Pop- und Rockkünstler geehrt. In diesem Jahr gingen die Auszeichnungen unter anderem an „Rosenstolz“, Avril Lavigne und „Die Fantastischen Vier“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.