Wumpscut – Bone Peeler

Die neue CD von WUMPSCUT nimmt Formen an und wurde über Weihnachten fertiggestellt, neben der eigentlichen CD gibt es auch eine Bonus CD mit Remixen, leider konnten HAUJOBB und HOCICO aus Zeit- und Entfernungsgründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Tracklist Bone Peeler Main Product:
01 CROWN OF THORNS, 02 JVST A TENDERNESS, 03 THE MARCH OF THE DEAD, 04 FEAR IN YOVR EYES, 05 RISE AGAIN, 06 FINAL WARNING, 07 FALLEN ANGEL, 08 AND LIFE GOES ON, 09 OVR FATAL LONGING, 10 SCAVENGER, 11 IN THE PEACE OF NIGHT und 12 YOVR LAST SALVTE

Ausserdem wird es noch eine Box geben, die folgendes beinhaltet:
– Bone Peeler First Edition (also die oben angesprochenen 2CDs)
– AA-sided Bonus-Twelve-Inch (Our Fatal Longing als :W: Remix, Rise Again als Naked Beat Remix
– Merchandising (T-Shirt · Dog Tag: falls Ihr mal unterwegs verendet und keinen Personalausweis bei Euch habt · Patch: diesmal in XXL · Metal Plate: W-Logo und Restricted Area – ideal zum Festnageln an Atom- und Luftschutzbunkern · Poster A1: für die Pathologen unter Euch · Kalender zum Heulen schön von Mai 2004 bis April 2005: sonst fehlen uns ja ein paar Monate · Sticker: diesmal durchsichtig (?) · Postkarte: für Liebeserklärungen an Schatzi · Flyer: kann natürlich fliegen)

Releaseparties dürfen natürlich auch nicht fehlen, hier die Daten:
12.03.04 Nürnberg – Loop
12.03.04 Nightlife (EBM Back To NEP) – Aachen
12.03.04 Artefakt Club (The Nightcreatures) – Berlin
12.03.04 Darkflower – Leipzig
12.03.04 Zentrum Zoo (IndepenDence) – Tübingen
13.03.04 Top Act (Elektroindustrie) – Zapfendorf
13.03.04 Alter Wartesaal – Köln
13.03.04 KUZ (Dark Awakening) – Mainz
13.03.04 KIR – Hamburg
14.03.04 Saint (Dimanche Noir) – Oberhausen
19.03.04 Triebwerk (Going Underground) – Bielefeld
19.03.04 Centrum – Erfurt
20.03.04 Osthafen – Rostock
01.04.04 Kantine (Dark Desire) – Augsburg
02.04.04 Underground (Dark Wave Night) – Kaiserslautern

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.