Zwischenfall beim BIFFY-CLYRO-Konzert

Beim vorgestrigen Konzert von Biffy Clyro im Berliner Club Huxley’s Neue Welt ist es zu Handgreiflichkeiten zwischen einem Besucher und Sänger Simon Neil gekommen.

Während Biffy Clyro ihren Song „God & Satan“ gespielt haben, wurde Simon Neil von einem Bierbecher am Kopf getroffen, zu sehen ab Minute 2:06 in einem YouTube-Video, das ein Fan mitgeschnitten hat: www.youtube.com/watch?v=x3sXbO5QpVY

Neil spielt den Song zu Ende, springt anschließend aber ins Publikum, um sich den Fan vorzuknöpfen. Was dann passiert, ist in dem Video nicht mehr dokumentiert. Laut Berichten von Augenzeugen soll Neil den Bierbecher-Werfer ins Gesicht geschlagen und anschließend verfügt haben, dass er des Clubs verwiesen werde.

Gestern ging die aktuelle Deutschland-Tour von Biffy Clyro dann ohne Zwischenfälle in Köln weiter. Bevor sie im Sommer für diverse Festival-Auftritte zurückkehren, stehen nächste Woche noch zwei Termine an.

04.03. Bremen, Aladin
05.03. Wiesbaden, Schlachthof

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.