Band Filter

1099 - Young Pines

VN:F [1.9.22_1171]
Artist 1099
Title Young Pines
Homepage 1099
Label STICKMAN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Bereits seit zwölf Jahren machen 1099 aus dem norwegischen Trondheim einen Mix aus instrumentalem Prog-Post-Alternative-Rock. Nach zwei EPs erschien 2013 das selbstbetitelte Debüt, auf das jetzt „Young Pines“ folgt. Der harte Kern von 1099 sind der Drummer Pål Leer, der Bassist Lars-Erik Berg sowie die beiden Gitarristen Anders Kalland und Kristian Krokfoss. Zusätzlich lädt sich das Kleeblatt gern auch befreundete Musiker ins Studio ein. So spielt Nikolai Sødahl Electric Piano und Jørund Waagø fügt Saiteninstrumente, Vocals und einige Sechssaiter hinzu. Kåre Kolve – als Jazz Saxophonist bekannt durch MEZZOFORTE, LAVA und seine eigene Band – spielte bei einigen Songs Saxophone und Flöte.

Diese Instrumente sind es am Ende auch, die den acht Stücken auf „Young Pines“ einen ganz eigenen Charakter geben und helfen, Genre-Grenzen sprengen. Die Nordmannen starten zunächst einmal ziemlich knackig, bauen in ihren Sound jedoch auch verträglichere Momente ein, die durchaus als sphärische Filmmusik für großartige Bilder geeignet wäre. An der einen oder anderen Stelle hätte ich mit zwar etwas mehr Gesang als die vorhandene Lautmalerei gewünscht, doch alles in allem beweisen die Norweger einmal mehr sehr überzeugend, dass in Skandinavien jede Menge gute Musik abseits des Mainstreams gemacht wird. Es wird nach allen Regeln der Kunst gegniedelt, wodurch wahre Sound-Wolkenkratzer erschaffen werden.

Dass diese Art Mucke insbesondere live seine ganz besondere Wirkung entfaltet, ist hinlänglich bekannt; da trifft es sich natürlich gut, dass für den Herbst erste Tourtermine in Aussicht gestellt wurden. Also: Augen und Ohren offen halten und bis dahin schon mal die 1099-Konserve „Young Pines“ genießen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu 1099