Band Filter

2RAUMWOHNUNG - 20 Jahre

VN:F [1.9.22_1171]
Artist 2RAUMWOHNUNG
Title 2
Homepage 2RAUMWOHNUNG
Label IT SOUNDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Schon über zwei Jahrzehnte sind Inga Humpe und Tommi Eckart zwei der wichtigsten Protagonisten des deutschsprachigen Elektropops – wenn nicht sogar das Aushängeschild des Genres. 20 Jahre, seit „Wir trafen uns In einem Garten“ das Lebensgefühl des vereinten Party-Berlins im Sommer 2000 so treffend beschrieb, wie es seitdem kaum ein Popsong geschafft hat. Anlässlich des Bandjubiläums ist jetzt mit „20 Jahre“ ein feines Best of erschienen, auf dem sich nicht nur alte Hits, sondern auch zwei neue Songs und eine Reihe Remixe befinden.

Die neuen Tracks heißen „Das ist nicht Ende Baby“ und „Hier sind wir alle“. Die erst genannte Nummer präsentiert sich gewohnt tanzbar und mit Ingas bezauberndem Gesang, während die jüngste Single-Auskopplung hypnotische Beats durch die Boxen schickt. Natürlich dürfen die großen Hits wie „Ich und Elaine“, „2 von Millionen von Sternen“, Bei Dir bin ich schön“, „Nimm mich mit – Das Abenteuer Liebe usw.“, „Besser geht’s nicht“, „Spiel mit“ oder auch der größte kommerzielle Erfolg „36 Grad“ nicht fehlen. Mein 2RAUMWOHNUNG-Favorit „Wir trafen uns in einem Garten“ ist gleich in zwei Versionen vertreten. Einmal in der beschwingten Handclap-Original-Variante vom 2001er Debüt „Kommt zusammen“ und weiterhin im elektronischen „Max“-Remix, der wiederum als 2020 Edit noch mal ein bisschen mehr Wumms erhalten hat. Ähnlich ist es auch dem Paul-Kalkbrenner-Remix von „Wir werden sehen“ (ursprünglich 2009 auf „Lasso“ erschienen) ergangen. Auch das laszive „Da sind wir“ vom 2002er „In Wirklich“ hat einen neuen Anstrich erhalten, der jedoch dezent ausgefallen ist. Dass sich 2RAUMWOHNUNG auch auf gefühlvolle Sounds verstehen, unterstreicht nicht nur das bereits genannte 2 von Millionen von Sternen“, sondern auch das ätherische „Wolken ziehen vorbei“ (2004 – „Es wird Morgen“).

Macht in Gänze eine kurzweilige Werkschau mit Liedern, die den Hörer auf eine Reise durch die beiden letzten Jahrzehnte mitnimmt. Tatsächlich hat mich das Duo Humpe/Eckart, das auch im echten Leben ein Paar ist, sehr regelmäßig durch diese Zeit begleitet – wie ich jetzt gerade wieder mit großem Vergnügen feststelle. Die Jubiläumsfeierlichkeiten beschränken sich im Übrigen nicht nur auf das Album „20 Jahre“, 2RAUMWOHNUNG gehen auch auf Tour und man darf sicher sein, dass aus jedem Gig eine ausgelassene Party wird. Wer noch tiefer in den 2RMW-Kosmos eintauchen möchte, ist mit Inga Humpes Buch „Wir trafen uns in einem Garten“ bestens beraten.

 

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

2RAUMWOHNUNG - Weitere Rezensionen

Mehr zu 2RAUMWOHNUNG