Band Filter

Request did not return a valid result

ABSENTIA LUNAE - Historia Nobis Assentietvr

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ABSENTIA LUNAE
Title Historia Nobis Assentietvr
Homepage ABSENTIA LUNAE
Label ATMF
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Die Geschichte wird uns recht geben“, so kann den Titel des kommenden ABSENTIA LUNAE-Albums aus dem lateinischen übersetzen. Was will uns der Autor damit sagen? Ganz einfach, die kommende neue Welt wird nicht alles besser machen und so ist auch jetzt schon klar, dass bösartige und hasserfüllte Musik auch in Zukunft genug Futter bekommen wird.

Und dafür haben sich die drei Ösis Ildanach, Climaxia und Sephrenel für diese Platte auch gleich noch tatkräftige Unterstützung geholt. So trümmert Blastphemer (ehem. Live-Trommler bei BELPHEGOR) auf die Felle ein und MZ (Elektro-Spezi bei LOCUS MORTIS) sorgt für die atmosphärischen Sounds. Wobei letztere auf „Historia Nobis Assentietvr“ eher selten zu finden sind. Vielmehr brettern AL hier garstigen Black Metal runter… rau, verzerrt und brutal. Die wütenden Hassbrocken werden dabei immer wieder mit düsteren, Marsch-Rhythmus-durchsetzten und damit arg kalt rüberwehenden Schlepp-Passagen ergänzt. Dies verleiht den Songs erst recht noch mehr Härte und Gnadenlosigkeit. Und damit ist auch gleich klar, wer auf diesem Album das ganz große Kino präsentiert. Denn mit Blastphemer hat man sich einen Ausnahme-Drummer in die Reihen geholt, der sowohl im brutalen Geschrote als auch den ruhigeren Parts sein Können und sein Gefühl für das richtige Spiel voll und ganz zur Geltung bringt. Zusammen mit den klirrenden Riffings und den Vocals, die zwar einerseits klassisch krächzen und keifen aber zwischdrin auch mit leidenden Gesängen aufwarten, bekommt „Historia Nobis Assentietvr“ eine tief-apokalyptische Atmposphäre, die nichts für schwach Nerven ist.

Ein wenig kommt einem da das zerstörerische Meisterwerk „A Grand Declaration of War“ von MAYHEM in den Sinn, wenngleich ABSENTIA LUNAE die spielerische Klasse und das Dramaturgische auf dieser Platte nicht wirklich erreichen. Dennoch ist diese Platte ganz genau das richtige für Weltuntergangs-Fanatiker!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ABSENTIA LUNAE - Weitere Rezensionen

Mehr zu ABSENTIA LUNAE