Band Filter

ACCOLADE - Catharsis Of Rhetorik

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ACCOLADE
Title Catharsis Of Rhetorik
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Ende letzten Jahres erschien die dritte Veröffentlichung der dreiköpfigen Gothic-„Nachwuchsband“ ACCOLADE aus Seattle in den Staaten. Die 5-Track-EP trägt den Name „Catharsis Of Rhetorik“. Aaron Goldstein (Bass), Stefanie Reneé (Texte & Gesang) und Sean Henry (Keyboard & Programmierung) spielen seit geraumer Zeit zusammen. Ihre 5 Stücke bewegen sich im musikalischen Spektrum des klassischen Gothic mit deutlich hörbarem Elektronik-Einschlag. Textlich geht es um traumhafte Darstellungen von Wünschen und das persönliche Erleben von Gefühlslagen getaucht in die emotionale Welt der dunklen Seelen und diese ist schwarz, ebenso wie die Musik von ACCOLADE.

Gesanglich mit einer leider recht dünnen Koloratur in den Höhen, aber sonst wohlig warm im mittelhohem Klang verbreitet die Musik von ACCOLADE eine feine dunkle Stimmung angefüllt von Wehmut und Düsternis, getragen durch die schönen Mid-Tempo-Melodien und die angenehm zeitlose Stilsicherheit. Musikalisch hätten die Stücke auch aus der 1. Hälfte der 1990er-Jahre stammen können. Für Fans von klassischem Gothic im Electrogewand ein Kleinod, welches das Anhören lohnt.

Anspieltipps: Traurig und dunkel: „Bleeding Cry“, sowie flirrend und wunderschön: „Heaven“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ACCOLADE