Band Filter

AD INFERNA - Trance:N:Dance

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AD INFERNA
Title Trance:N:Dance
Homepage AD INFERNA
Label AURAL MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Eine ganz andere musikalische Ausrichtung und nicht halb so schlimm, wie es Cover und Titel dieser CD vermuten lassen – so präsentiert sich das Projekt AD INFERNA. Nicht die gefühlte tausendste plumpe Hellektroscheibe wird hier feilgeboten, sondern eine durchaus interessante Mischung aus elektronischen Beats, angereichert mit Gothic Elementen und einer Prise Industrial. ADI stammen aus Frankreich, so ist es dann auch kein Wunder, dass einige der Texte auf Landessprache performt werden. „Trance:N:Dance“ ist ihre zweite Veröffentlichung und enthält neben acht Tracks weitere vier Bearbeitungen, hier findet man so bekannte „Remix-Vagabunden“ wie COMBICHRIST oder SOMAN.

Als Opener haben sich AD INFERNA einen Klassiker der Waveszene ausgesucht: „Fade to Grey“. Durchaus gelungene Interpretation, die dann musikalisch auch schon fast das Grundgerüst dieser Veröffentlichung vorgibt: Doch eher ruhigere elektronische Beats, gemischt mit fetten Gitarrenriffs. Auch im weiteren Verlauf präsentieren sich viele der Songs auf „Trance:N:Dance“ ähnlich, oft angereichert mit weiblichen, choralen Klängen. Stilistisch wirkt das zwar ein wenig eindimensional, dennoch bauen die Kompositionen eine gelungene Stimmung und Atmosphäre auf. Für die Remixe wurden eher beatlastige Bands herausgesucht, REAPER zeigt auf „Redeption“, dass er immer nur (in) eine Richtung kann, während der Remix von COMBICHRIST verdeutlicht, dass Andy aus jedem Material die wesentlichen Punkte herausschält.

Insgesamt präsentiert sich „Trance:N:Dance“ als durchaus gelungenes Werk, welches mich irgendwie an eine Soap erinnert, zwar nicht wirklich anspruchsvoll, aber dennoch gelingt es dieser Veröffentlichung, dass man am Ball bleibt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AD INFERNA - Weitere Rezensionen

Mehr zu AD INFERNA