Band Filter

ADRAMELCH - Lights From Oblivion

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ADRAMELCH
Title Lights From Oblivion
Homepage ADRAMELCH
Label PURE PROG RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die 1986 gegründeten Italiener gelten nicht erst seit gestern (sprich seit ihrem 88er-Knallerdebut „Irae Melanox“) zu den Geheimtipps im Prog Metal, das unterstreicht auch das dritte Album erneut eindrucksvoll, auch wenn schon wieder 7 Jahre ins Land gezogen sind seit dem Comeback-Werk „Broken History“.

Ruhige Parts wechseln sich mit Powerstoff ab, Straightes mit Vertracktem und auch der Sänger nervt mal nicht, sondern passt bestens zum Bandsound. „Lights“, „Islands of Madness“ oder „Chiaroscuro“ überzeugen mit schicken Melodien und feiner Gitarrenarbeit. Dabei gehen die Südländer nie allzu heftig zu Werke und bretten ihre häufig zarten Werke nicht mit modern-schreddernden Klampfen zu, wie das ja heuer häufig gern getan wird von zahlreichen Kollegen. Das Ganze könnte zwar manchmal etwas mehr Bumms vertragen, da bei über einer Stunde Spielzeit und vielen ruhigen Parts auch mal der Langweilian aufzukommen versucht.

An das famose „Irae Melanox“-Debut kommt man zwar erneut nicht heran, aber ein feines Werk für Fans des gemäßigten Prog Metals ist ADRAMELCH dennoch gelungen.
MOSES

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ADRAMELCH