Band Filter

Request did not return a valid result

AGENT BLÅ - Morning Thoughts

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AGENT BLÅ
Title Morning Thoughts
Homepage AGENT BLÅ
Label THROUGH LOVE RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Deathpop nennen Lucas Gustavsson (Gitarre), Emelie Alatalo (Gesang), Felix Skörvald (Gitarre), Josefine Täck (Bass) und Arvid Christensen (Drums) ihre Musik, die sie seit 2015 als AGENT BLÅ machen. „Morning Thoughts“ ist die zweite Langrille der fünf Schweden mit Wohnsitz in Göteborg und zweifellos haben sich die Damen und Herren Musiker die eine oder andere Platte von THE SMITHS, MY BLOODY VALENTINE, SLOWDIVE oder auch JOY DIVISION zu Gemüte geführt und das Gehörte in den eigenen bittersüßen, dunklen Indie-Sound einfließen lassen.

Als Vorab-Gruß wurde schon „Child’s Play“ ausgekoppelt. Die Nummer überrascht mit erstaunlich leichtfüßigen Gitarren, die Emelies ätherischer Gesang wieder erdet. Ebenfalls bereits als Single veröffentlicht wurde „Something Borrowed“, bei dem die CURE-Einflüsse unüberhörbar sind. Alles auf „Morning Thoughts“ ein bisschen verklärt, die Songs klingen wahlweise nach sommerlichem Frühnebel (vgl. „Boys“ und „Cambion“) oder Tagen, die gar nicht richtig hell werden wollen („Colors of The Dark“ und „Defenestration“).

Wer eh kaum den Herbst erwarten kann, wird den skandinavischen Shoegaze aus dem Hause AGENT BLÅ zweifellos zu schätzen wissen. Aber auch die blaue Stunde an einem lauen Sommerabend lässt sich mit „Morning Thoughts“ bestens musikalisch untermalen ohne dass man sich gleich die Pulsadern aufschneiden möchte oder sich genötigt sieht, großzügig schwarzen Kajal um die Augen zu verteilen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AGENT BLÅ