Band Filter

AIDEN - Knives

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AIDEN
Title Knives
Homepage AIDEN
Label VICTORY RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

AIDEN? Wer ist AIDEN? Wer sich diese Frage stellen muss, hat in den letzten Jahren einiges verpasst. AIDEN gehören zu der Kategorie Bands, der man sich als „wahrer Metaller“ schämen muss. Das Konzept der Band geht allerdings auf: Emo gepaart mit Horrorpunk á la MISFITS. Der große Hype um die Fünfer Kombo entstand zu der Zeit, als sich kleine Mädchen ebenso wie kleine Jungs missverstanden fühlten, sich die Augen schwarz anpinselten und anfingen AFI, MY CHEMICAL ROMANCE und THURSDAY zu hören.

Mit „Knives“ geht nun AIDENs fünfter Longplayer an den Start und man muss leider sagen, dass sich im Vergleich zu den Vorgängeralben nicht viel geändert hat, so spielt man noch immer Emo-Horror-Punk, der nach einer Fusion eben bereits angesprochener MY CHEMICAL ROMANCE und den MISFITS klingt. Dachte man, jeder Trend ginge einmal zu Ende, belehrt uns das Quintett eines besseren und lässt die eher depressiven Zeiten bei Jugendlichen weiterhin aufleben. Leider fehlt meines Erachtens nach ein wenig, vielleicht auch ein wenig mehr, die Innovation. Über den Herren um Fronter Wil Francis schwebt nunmal der Schatten der Gennreurväter AFI, die es nicht so einfach auszustechen gilt. Ich will nicht behaupten, dass das Album komplett verhunzt wurde, man kann es sich wirklich problemlos goutieren und vielleicht gibt es auch Textstellen, mit denen sich viele identifizieren können, doch der richtige Knaller, der dem Hörer im Ohr bleibt und einen nicht mehr los lässt, fehlt gänzlich. Wils Gesang ist größtenteils zu monoton, das Riffing klingt bei vielen Songs sehr ähnlich und hört sich zudem so an, als hätte man es auch schon bei der Konkurrenz zu hören bekommen. Ich will wirklich, ich erwähne es nur noch einmal, nicht allzu sehr über die Platte herziehen, denn die Anhängerschaft AIDENs wird die Platte ins Herz schließen. Vielleicht bin ich aber auch nur zu verwöhnt, was Musik angeht, doch wirklich vom Hocker gehauen hat mich das gute Stück bei weitem nicht.

AIDEN ist ein Phänomen für sich. Man muss ihnen zu Gute halten, dass sie sich eines hohen Bekanntheitsgrades erfreuen dürfen. Man kann sicher sein, dass die Kombo auch mit dieser Scheibe kommerzielle Erfolge feiern wird. Ich spreche auch definitiv eine Kaufempfehlung aus, aber nur für diejenigen, die sich in der Emoszene zuhause fühlen. Für alle, die lieber ihre Mähne kreisen lassen wollen, wäre AIDEN, auf gut deutsch gesagt, ein Griff iin die Kajalkiste.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AIDEN - Weitere Rezensionen

Mehr zu AIDEN