Band Filter

Request did not return a valid result

AIUMEEN BASOA - Iraganeko Bide Malkartsutik

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AIUMEEN BASOA
Title Iraganeko Bide Malkartsutik
Homepage AIUMEEN BASOA
Label ERZSEBET RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die 6 Songs der bereits 1994 gegründeten baskischen Folk/ Pagan Black Metaller AIUMEEN BASOA bringen es auf 54 Minuten, man beginnt mal sofort mit dem epischen „Kantauriko Trabain Erraak“, welches nach schöner Akustikeinleitung phasenweise losrattert, dann mit choralen Gesängen, danach mit folkigen Jahrmarktsklängen und schlussendlich mit weiblichem Gesang unterstützt wird. Die metallischen Teile erinnern manchmal an SUIDAKRA.

Interessanter Ansatz (ähnlich ORPHANED LAND), der allerdings beim treibenden „Jentil Odola“ besser zündet. So man denn mit den obigen Elementen was anfangen kann. Alle Parts sind klasse ausgeführt und gehen nahtlos ineinander über, Atmosphäre vermag man auch zu erzeugen. An den geilen Gesängen und Melodien des folgenden Langtracks „Ahintzinako Guduen Oroimenak“ beißen sich die angeblichen großen Leader der Szene die Zähne aus. Tolles Teil, bei dem auch die Frauengesänge nicht stören und genau passend eingebunden sind. Die folgenden beiden Songs fallen etwas ruhiger aus, bevor mit dem geknüppelten „Arlekina (Aiumeen Basoa)“ die Scheibe toll beendet wird.

Der Spagat zwischen den Stilen gelingt vortrefflich, ihr müsst Euch nur darauf einlassen. Sehr zu empfehlendes Überraschungs-Debutalbum!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AIUMEEN BASOA