Band Filter

AJATTARA - Tyhjyys

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AJATTARA
Title Tyhjyys
Homepage AJATTARA
Label SPINEFARM
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (1 Bewertungen)

Bei dem Bandnamen klingelt’s doch bei mir. Genau! Sänger Ruoja ist nämlich eigentlich besser als Pasi bekannt, der Ex-Sänger der finnischen Gothic/ Death Metaller AMORPHIS. Warum er diese allerdings zu Gunsten einer Dark/ Black Metal Band verlassen hat, wird mir ein Rätsel bleiben.

AJATTARA machen ihre Sache zwar sehr ordentlich und Songs wie der Midtempo-Groover „Armon Arvet“ oder das düstere, keyboardlastige „Tyhjyydestä“ (wie immer man das auch ausspricht) wissen durchaus zu überzeugen. Dennoch ist diese Scheiblette trotz ihrer gerade mal 36 Min. Spielzeit (wieder mal viel zu wenig) für teures Geld sehr langatmig und es kommt einem wie Stunden vor, bis ein Song durch ist. Da reißt einen einfach nichts aus der Trance oder versetzt einem einen Schlag in den Nacken… die Scheibe plätschert einfach in ihrem Mitdempo-Black/ Dark Metal dahin und hinterlässt dabei nicht wirklich Spuren.

Den finnischen Landsleuten scheint es zu gefallen, denn AJATTARA konnten auch mit ihrem Drittwerk wieder in die nationalen Verkaufscharts einsteigen. Aber in Skandinavien gehen die Uhren sowieso etwas anders. Für mich jedenfalls gehört mehr dazu, um mich wirklich richtig zu überzeugen. Denn auf allen Platten und allen Songs fast das gleiche machen, das dürfen nur MOTÖRHEAD und AC/DC….

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AJATTARA - Weitere Rezensionen

Mehr zu AJATTARA