Band Filter

ALIEN VAMPIRES - Evil lasts forever (6-CD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ALIEN VAMPIRES
Title Evil lasts forever (6-CD)
Homepage ALIEN VAMPIRES
Label ALFA MATRIX
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Die extraterrestrischen Blutsauger von der Insel nördlich des Kanals namens Nysork Infernalien (Gitarre, Syntheziser & Gesang) und Nightstalker (Bass, Schlagwerk, Gesang & Produktion) sind zurück. Sie waren feiern in den Clubs und haben es ordentlich krachen lassen. Sie haben dem tanzwütigem dunklen Partyvolk auch etwas Schönes, Dunkles, Stinkendes, Triefendes, abartig Gutes und verdorben Verrücktes mitgebracht.

Ende Mai erschien eine 6 (!) CDs umfassende Box namens „Evil lasts forever“. Der Name ist Programm. Die älteren Alben „Clubbers Die Younger – Harsh Drugs & BDSM“, „Evil Generation – I´m Dead Fuck You“ und „Fuck Off And Die“ kommen als überarbeitete Re-Releases neu zu alten wie neuen Fans der ALIEN VAMPIRES. Dazu erscheinen zwei Remixtrack-Scheiben mit den Namen „Evil Degeneration Offspring“ sowie „Evil Exavation + Nuns Are Pregnant“ – enthalten zahlreiche Bearbeitungen. Obendrauf gibt es noch die Bonustrack-Sammlung „No One Gets Out Alive“ mit raren Tracks, B-Seiten, Sampler-VÖs und vergriffenen Singles.

Alles rundherum böse, verrottet, harsch, krank, gotteslästerlich, drogensüchtig, deviant und der gesamten Gesellschaft den ausgestreckten Stinkefinger zeigend. In der Attitüde irgendwo zwischen frühem Punk, dem abgefuckten Partyvolk der 90er-Technoszene – Frühphase von THE PRODIGY – und der wüsten harschen Weltabgewandheit des Black Metal. Psychisch gesehen durchaus eine bedenklich böse Mischung, aber mit genialer Mucke!

Einige „Big Names“ und Szenegrößen finden sich unter den Remixern wie z.B. SUICIDE COMMANDO, M.O.D., HELL:SECTOR, PRE:EMPTIVE STRIKE 0.1 oder AVARICE IN AUDIO… reicht noch nicht? Geht noch weiter: CHAINREACTOR, C-LEKKTOR, MODULATE, SPEED INJEKTION, ESA, SPIRITUAL FRONT, ALIEN NATION, REACTOR7X, VENAL FLESH und NANO INFECT sowie W.A.S.T.E…

Also eine volle Dröhnung zwischen Black Metal, Industrial, EBM, Cyber Goth, Hard Trance, Space Trance, Electro und Rythm & Noise. Satanisch, drogensüchtig, abartige Sexpraktiken vollführend, mit zahlreichen düsteren, kranken und bösen Sprachsamples aus Horrorfilmen, SciFi-Movies, Dokus, Spiel- und Splatterfilmen gespickt kommen die sechs Silberlinge mit Sage und Schreibe 93 Tracks zu einem unschlagbaren Preis von knapp 50 Euro in die dunklen Plattenläden und schwarzen Versandshops. Wem das zu viel ist, der kann auch die 4-CD-Version für 29,99€ als digitale VÖ herunterladen.

Anspieltipps zu geben fällt sehr schwer bei der düsteren Fülle und finsteren Pracht, mit welcher dieses harsche Stück, dieser fiese ausgekotzte Electrobrocken, diese Ausgeburt der Hölle daher kommt. Wer die ALIEN VAMPIRES mag, wird diese Box lieben! Wer die Mischung aus Industrial, EBM und Trance schätzt, wird seine diabolische Freude an dieser Zusammenstellung haben und wer etwas wirklich gutes Neues bzw. altes Neues aufgemischt hören möchte, sollte seine schwarzen Öhrchen riskieren. Es lohnt sich. Ich befürchte allerdings das gläubige, brave und fromme Katholiken nach dem Hörgenuss direkt zum nächsten Priester zur Beichte müssen, wenn sie nicht exkommuniziert und/oder in der ewigen Verdammnis schmoren wollen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ALIEN VAMPIRES - Weitere Rezensionen

Mehr zu ALIEN VAMPIRES