Band Filter

ALL THAT REMAINS - The Order of Things

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ALL THAT REMAINS
Title The Order of Things
Homepage ALL THAT REMAINS
Label RAZOR & TIE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Zeiten des wüsten Metalcore-Geballers sind im Hause ALL THAT REMAINS wohl endgültig so ziemlich Geschichte, denn das neue Werk startet gleich mit dem extrem melodischen, komplett clean gesungenen „This Probably Won´t End Well“, das eher an STONE SOUR oder seichte TRIVIUM denken lässt! Eindeutig auf Radio getrimmt, ist der Song an sich zwar gut, auch sehr eingängig mit hittigem Refrain und technisch famos gezockt, aber eben nix, was alte Anhänger begeistern dürfte.

Für die ist eher der zweite Track „No Knock“ ein besserer Einstieg, denn hier wird wieder amtlich gebrüllt und slow-fett gerifft, das dengelt schon eher…wenn auch mit angezogener Handbremse. Aber schon in den nächsten Tracks zeigt sich, das Fronter Phil Labonte wohl die cleane Facette seiner Stimme schwer für sich entdeckt hat, was zu den wesentlich melodischeren Songs passt, aber die Band damit auch wie eine beliebige US-Radio-Pop-Metal-Combo klingen lässt. Die Songs sind freilich gut, aber leider wird nur noch recht selten mal gebrettert und das auch nur partweise („A Reason For Me To Fight“), dafür halten etliche balladeske Töne Einzug (u.a. „For You“, „Fiat Empire“). Allen, denen das nicht passt, hat man wohl leicht augenzwinkernd auch einen Song gebastelt:“Tru Kvlt Metal“, der nochmal ältere Bretter anklingen lässt.

Trotzdem ist mir das hier zu offensichtlich auf glatt getrimmt und produziert, wenn auch nicht schlecht ausgeführt und auch mit seinen Momenten – nur eben keinen krachigen. Hervorzuheben wäre lediglich die wirklich famose, extrem melodische Klampfenarbeit. Krachfreaks sollten hier also vorher lieber erst mal reinhören, wer die Combo bisher immer unter Brüllcore verortet hat und lieber melodischen Kram hört, der sollte den Jungs jetzt nochmal Gehör schenken.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ALL THAT REMAINS - Weitere Rezensionen

Mehr zu ALL THAT REMAINS