Band Filter

AMANDA SOMERVILLE - Windows

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AMANDA SOMERVILLE
Title Windows
Homepage AMANDA SOMERVILLE
Label HYA! RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Nein, sie ist wirklich nicht die typische Metal-Diva, obwohl sie durch ihre Engagements bei beispielsweise EDGUY, AVANTASIA oder KAMELOT in diese Sparte gesteckt wurde. AMANDA SOMERVILLE beweist mit ihrem Album „Windows“, dass sie eher eine Pop bzw. Rock Künstlerin ist. Die meisten Metal-Fans werden ihr den Ausflug in eine Solo-Karriere verzeihen. Zudem sich diese durchaus sehen bzw. hören lässt. Die CD trägt den Namen „Windows“ und ist nicht nur optisch ein Kunstwerk.

Los geht es mit „MayDay“. Erinnert ein wenig an ALANIS MORISSETTE oder BELL, BOOK AND CANDLE. Der Song macht sich als Opener ziemlich gut. Gleichmäßige Rhythmen, schöner Basslauf und ein einschlagender Refrain. Ich muss sagen, der Titel hat mich direkt gefesselt. „Point of save Return“ wiederum passt gut in die moderne Pop-Schublade. Interessante elektronische Effekte unterstreichen die Arbeit von Gitarre und Schlagwerk. Amandas vielseitige Stimme erfreut den Hörer. Der Refrain ist textlich eher simpel gehalten, das hat aber durchaus sein Gutes. Nach dem ersten Hören kann man direkt mitträllern. „Inner whore“ und „Out“ zeigen noch mal deutlich die großartige Bandbreite von AMANDA SOMERVILLEs Stimme. Mit „Moth“ folgt mein absoluter Liebling. Eine dramatische, gefühlvolle Ballade mit wunderschönem Text. In traurigen Momenten könnte mir da eventuell eine kleine Träne die Wangen runterkullern.

Die Künstlerin beweist mit ihren musikalischen Fenstern, dass sie ein Händchen für schöne Melodien besitzt. Langweilig wird es nie und das Niveau der Platte bleibt durchgängig hoch. Insgesamt befinden sich zwölf Songs auf dem Silberling, die mit etwas Glück zum internationalen Durchbruch reichen könnten. Ein Solo-Album, über das sich kaum Negatives sagen lässt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AMANDA SOMERVILLE