Band Filter

ANDRE MATOS - Time to be free

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ANDRE MATOS
Title Time to be free
Homepage ANDRE MATOS
Label SPV
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Der brasilianische Sangesbarde (ex-VIPER/ ANGRA/ SHAMAN) ANDRE MATOS legt mit „Time to be free“ sein Soloband-Debut vor. Hier kann er nun seine eigene Vision von powerndem melodic Metal ganz und gar verwirklichen. Und das klappt besser denn je! In Japan versägte die Scheibe in den Charts mal immerhin so Topseller wie METALLICA und HEAVEN&HELL!

Begleitet wird er von ehemaligen ANGRA/ SHAMAN-Mitmusikern und dem erst 16 (!)-jährigen Wunderschlagzeuger Eloy Casagrande, der hier eine riesengroße Duftmarke hinterlässt. Was spielt der Kerl erst in 5 oder 10 Jahren??? Den Namen sollte sich jeder in der Metalwelt mal ganz gepflegt ins Hirn brennen, der wird Euch in den nächsten Jahren noch öfter begegnen im Zusammenhang mit metallischen Großtaten! Für den amtlich fetten Sound sind einmal mehr die derzeitigen Melodic-Produzenten-Könige Roy Z und Sascha Paeth verantwortlich, da leuchten die Metaller-Ohren. Neben Powerstoff wie „Letting Go“ oder „Rio“ zeigt er natürlich auch seine ruhigere Seite, u.a.in der starken Halbballade „Looking Back“.

Für Fans klassisch-modernen Metals der Kategorie HELLOWEEN/ EDGUY und aller ähnlich musizierenden gibt es hier 11 neue Perlen zu entdecken. Zumal Andre einmal mehr unterstreicht, dass er zu DEN Sängern gehört und nicht umsonst bei IRON MAIDEN in der Auswahl der letzten drei war, als es um den Nachfolger für Dickinson ging seinerzeit. Geile Streicher, Flöteneinlage bei „Reason“, bombastische Chöre, fettes Doublebass-Getrete und feine Akustik-Passagen… was der Mann komponiert, hat Stil und bleibt einfach großes Kino! Und das satte 65 Minuten lang. Melodiker greifen blind zu!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ANDRE MATOS - Weitere Rezensionen

Mehr zu ANDRE MATOS