Band Filter

ANDY CLARK - I Love Joyce Morris

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ANDY CLARK
Title I Love Joyce Morris
Homepage ANDY CLARK
Label GREYWOOD RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

ANDY CLARK ist ein britischer Singer/Songwriter, der mit „I Love Joyce Morris“ sein Langspiel-Debüt gibt. Die zehn Songs seines Erstlings befassen sich mit seiner Rolle als Vater und natürlich darf man unter diesem Vorzeichen mit gefühlvoller, persönlicher Musik rechnen.

In diesem Sinne startet die Platte dann auch mit „Welcome To The Party“ und „But For You“, die übrigens beide bereits als Single veröffentlicht wurden. Dank „Daddy Please“ verfügt der Silberling aber auch über einen countryesk angehauchten, fidelen Banjo-Song namens „Daddy Please“. Für die intensivsten Momente des Albums sorgt „Sunny Boy“ mit akzentuiertem Gitarrenspiel und charmantem Gesang. Die „Monsters“ vertreibt Mr. Clark ziemlich entspannt, ehe „Alistair“ erneut für einen hochemotionalen Moment sorgt. „All Aboard“ offeriert dezent instrumentiertes Kinderlachen in Form einer kurzen Interlude, bevor „Apples“ den zarten Reigen gefühlsbetont beendet.

Im Albumtitel „I Love Joyce Morris“ übernimmt ANDY CLARK den Namen des örtlichen Apfelbauern. Gleichzeitig meint er jedoch auch seine Kinder, indem er sich auf das englische Sprichwort „Your The Apple of my eye“ bezieht. Die innige Liebe, die den Musiker mit seinen Kids verbindet, ist in jedem Fall hör- und spürbar, wobei mein Highlight dennoch das vergnügte „Daddy Please“ ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ANDY CLARK