Band Filter

ANGER - Judas

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ANGER
Title Judas
Homepage ANGER
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

ANGER wurden laut Homepage 1991 gegründet, zerbrachen 1993 aus ungeklärten Gründen und reformierten sich dann 1999. Also haben wir es hier nicht mit blutjungen Anfängern zu tun. „Judas“ ist das zweite 5 Track-Demo der Wittener nach „A God forgotten Child“.

Selten habe ich auf 5 Tracks so unterschiedliche Musik vernommen. Der Opener „Anger-Rock“ geht schnell nach vorne los, klassische 80er Rock/ Metal Gitarren mit rotzigem Gesang á la MOTÖRHEAD. Auch ein wenig RUNNING WILD hören meine Ohren heraus. Dann folgt das Titelstück „Judas“ und dieses wird eindeutig vom gut gespielten Keyboard geprägt. Hier regiert eher der Bombast, der schon fast in die CREMATORY-Ecke gehört. Zwischen diesen beiden Extremen schwanken auch die restlichen drei Stücke, mal haben die Gitarren, mal die Keys die Oberhand. Produktionstechnisch ist die Sache sauber, aber drucklos ausgefallen. Mir persönlich fällt besonders Markus Draegers Gesang negativ auf. Abgesehen von der merkwürdigen englischen Phrasierung scheint er sehr zu pressen, um die Töne einigermaßen zu halten. Mag anderen aber durchaus gefallen…

Eine CD, die mir zu uneinheitlich ausgefallen ist, aber deutlich das spieltechnische Potenzial aufweist. Immerhin lässt man sich in keine Nische drängen, wird aber andererseits auch wenigen Leuten richtig gefallen. Besucht die Homepage und macht euch selbst ein Bild!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ANGER