Band Filter

ANTIGAMA - Warning

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ANTIGAMA
Title Warning
Homepage ANTIGAMA
Label RELAPSE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Sebastian Rokicki, Krzysztof Bentkowski, £ukasz Myszkowski, Micha³ Pietrasik… Wer jetzt denkt, der Schreiberling wäre auf der Tastatur eingeschlafen, hat leider Unrecht, denn diese Namen stehen für vier Polen, die eine Musik zelebrieren, die keine Gedanken an Schlaf zulässt!

ANTIGAMA gehören in die Rubrik: ADS für Gewerkschaftsmetaller, Noise für den gestressten Banker und Hintergrundmusik für RTL-Rabauken im Wilden Westen… Es wird gegrindet, gerifft und sich ausgekotzt, als gäbe es keinen Morgen mehr. Aber welch Überraschung: Das Ganze bleibt tatsächlich hörbar und bietet sogar eigene Trademarks, die in dieser musikalischen Urgewalt sonst selten zu finden sind… Nach emsigem Bienengebrummsel bricht eine regelrechte Sonic Violence über den Hörer herein, aber das Ohr bleibt gleich an der feinen, trockenen, verspielten Produktion hängen. Eine herrlich klare Snare, viele Percussion-Spielereien und schneidende Gitarren bilden das Gerüst für die hippeligen Kompositionen, die aber auch genug Raum für Headbang-Abschnitte bieten. Nach vier Alben ist es aber auch kein Wunder, dass ANTIGAMA nicht wie eine gesichtslose Allerwelts-Grind-Band klingen, stattdessen haben sich die Polen mittlerweile ihre eigene Nische erschaffen und fühlen sich augenscheinlich pudelwohl darin. Das Ganze dargeboten in geballten 35 Minuten, verpackt in launischen Songtiteln wie „Sequenzia Dellamorte“ (welches die ruhige, Ambient-Seite von ANTIGAMA aufzeigt… das Ganze wird aber noch einmal beim Rausschmeißer „Black Planet“ in Perfektion dargeboten. Der Soundtrack für weitere Seventies-Fulci-Horror-Remakes!), „You Have The Right To Remain Violent“ oder „Paganini Meets Barbaplex“ (Eine Free-Jazz-Weirdo-Nummer mit Beats und Pling-Pling).

Würden VICTIMS FAMILY heute noch musizieren und hätten einen metallischen Hintergrund gehabt, sie würden wahrscheinlich wie ANTIGAMA klingen. Und ein größeres Kompliment kann es in meinen Augen nicht geben. Well Done!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ANTIGAMA - Weitere Rezensionen

Mehr zu ANTIGAMA