Band Filter

APEIRON - Among The Lost

VN:F [1.9.22_1171]
Artist APEIRON
Title Among The Lost
Homepage APEIRON
Label LAST SCREAM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die italienischen Thrash/ Deather APEIRON fielen schon bei der letzten EP 2008 mit einem formidablen Press-Kit positiv auf, das setzt sich beim ersten vollen Album nun fort, trotz Labeldeal. Die CD kommt erneut in einer A5-Slimhülle inklusive CD-Cover plus Backcover (die Hülle hat ein eigenes Artwork) und einer Bonus-CDR, auf der alle Bandinfos, etliche Band/ Live-Pics, alle Cover und obendrauf noch als MP3s das erste Demo, 2 Songs der EP und ein neuer Track sind. So wünscht man sich das als Schreiberling!

Doch um die Mucke geht’s ja schließlich, und die klingt auf den 9 Songs plus Intro ausgereifter denn je. Grob gesagt erschallt ein Mix aus Göteborg-Metal und griechischen Düsterheimern, sprich IN FLAMES meets ROTTING CHRIST. Ein Track wie „The Last Page“ erinnert zudem schwer an DARK TRANQUILLITY mit seinem leichten Melo-Touch. Störend sind lediglich die immer wieder eingebauten Akustik-Breaks, die zwar musikalischen Anspruch zeigen, aber den Fluss der meisten Songs eher unterbrechen denn unterstützen. Technisch hat man was auf dem Kasten, wie schon der leicht progressiv Deathende Opener „Voids of Breath“ zeigt. Dafür kann man am Sound nichts bekritteln, der ist schön fett geraten. Allerdings dürfte es auf die Länge von 42 Minuten doch gerne öfter rasanter zugehen, man versteift sich ein wenig arg auf Midtempo und Atmosphäre. Selbst das etwas fixere „The Crossing“ atmet im Mittelpart eher jazzige CYNIC-Atmosphäre. Nicht nur hier sehr nette Bass-Lines! Das heisere Organ von Filippo könnte auch mal etwas Abwechslung vertragen, passend zum Sound. Zum Schluss erschallt der tolle Titeltrack erst als Doom/ Death-Klumpen (zu Beginn) und dann als schwedischer Melo-Deather.

Da ist den Herren ein gutes Debut-Album gelungen, das mal so gar nicht nach Italien klingt! Checkt mal rein!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

APEIRON - Weitere Rezensionen

Mehr zu APEIRON