Band Filter

ARCADE EYES - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ARCADE EYES
Title s/t
Label RADDATZ RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Mitglieder von ARCADE EYES sind in Berlin, Stockholm und Colmar zuhause, da stellt sich schon die Frage, wo man sich wohl am besten zum Proben trifft. Wie das Jan Oberg (Gitarre – EARTHSHIP), Stephane Azam (Gesang – CROWN) und André Klein (Drums – THE SMOKIN 44’S) halten, vermag ich nicht zu sagen, aber vermutlich sind die Sessions nicht ohne Alk ausgekommen. Spricht doch sogar schon der Waschzettel der Plattenfirma von „alcohol-ruined vocals“.

In der Tat haben ARCADE EYES mit Monsieur Azam einen wahren Schreihals in ihren Reihen, der sich über die Spielzeit von knapp 30 Minuten nach allen Regeln der Sludge-Kunst das heisere Organ aus dem Hals brüllt, während der Kollege Klein stoisch auf seine Felle eindrischt und Jan, in dessen Hidden Planet Studios der Erstling aufgenommen wurde, die Langaxt zum Jaulen bringt und gelegentlich auch ein paar Clean-Vocals einbringt. Auf den Erstling wurden insgesamt acht Songs gepresst, die scheinbar übergangslos in einander verwoben sind und doch hörbare stilistische Unterschiede mitbringen. So ist beispielsweise der Opener „Circles of Black Shadows“ ein sortenreiner Sludge-Kracher, während „Tales of Greed“ mit brachialer Gewalt daherkommt und „Waves of Flesh“ geradezu frisch grummelt, ehe „Iron Tongue“ blitzschnellen Southern-Rock’n’Roll serviert und mit „Into The Veil“ und „Soundtrack For Salvation“ monumentaler Noiserock auf dem Programm steht. „Fragments“ knüppelt derweil alles weg, was sich ihm in den Weg stellt, bevor das finale „Embrace The Fire“ psychedelische Versatzstücke einstreut und Stephane seine dunkle Stimme in klarem Gesang zu Gehör bringt.

Einen feinen Mix aus Doom, Sludge und Psychedelia servieren ARCADE EYES da mit ihrem selbstbetitelten Debüt. Wuchtige Songs im finsteren Gewand, die Fans von Kapellen wie CROWBAR, EYE HATE GOD, EARTHLESS, ELECTRIC WIZARD und ALICE IN CHAINS ans Herz gelegt seien.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ARCADE EYES