Band Filter

Request did not return a valid result

ARCHITECTS - Daybreaker

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ARCHITECTS
Title Daybreaker
Homepage ARCHITECTS
Label CENTURY MEDIA
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.8/10 (16 Bewertungen)

Innerhalb von sechs Jahren 5 Alben auf den Markt zu werfen und dazu noch SO viele Tour-Kilometer weltweit runterzureißen… das machen und können nicht viele. Die Engländer von ARCHITECTS stört das scheinbar nicht und genauso wenig hält es sie scheinbar davon ab, qualitativ immer hochwertige(re) Scheiben zu veröffentlichen. Wie vor kurzem mal wieder passiert mit dem frischen Ohren-Entstauber „Daybreaker“, dem nunmehr – wie eingangs angemerkt – 5. Output.

Erschien nicht nur mir der letztjährige Angriff aufs Trommelfell („The Here and Now“) ein wenig zu poppig, besonders gemessen an frühen Großtaten („Hollow Crown“ 2009) der Briten, so hat man nichts geändert, sondern nur ein wenig justiert, die Balance zwischen Hart und Zart verfeinert und nun fast perfekt auf Festplatte gehämmert. Kraftvolles (z.B. „These Colors don´t run“ oder „Outsider Heart“) wechselt sich ab mit rockig-melodischen Momenten, wobei mir aber komplett ruhige Sachen wie „Behind The Throne“ überhaupt nicht gefallen. Anders verhält es sich mit den vielen Klavier-/ Elektro-Spielereien, die oft im Hintergrund als Puffer zum drückenden Gesamtsound stehen und ab und an angenehm an ENTER SHIKARI erinnern.

Alles in Allem bietet das aktuelle ARCHITECTS Werk einen facettenreichen Querschnitt von allem, was derzeit angesagt ist im Genre des modernen Metals mit Emo- & Core-Schlagseite inkl. engagierten Vocals und fintenreichem Songwriting, was „Daybreaker“ (mal abgesehen vom einzigen genannten Schwachpunkt „Behind the Throne“) auch auf Gesamtlänge zu einer kurzweiligen bis spannenden Angelegenheit macht. Anspieltipps: “Outsider Heart” & “Feather of Lead”!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ARCHITECTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu ARCHITECTS