Band Filter

ARKAN - Hilal

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ARKAN
Title Hilal
Homepage ARKAN
Label SEASON OF MIST
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Also bei ARKAN denkt man ja mal zuerst, das sei irgendwas Türkisches. Ziemlich fehl, denn die Herren hier haben ihre Wurzeln in Algerien, auch wenn man von Frankreich aus operiert. Gegründet 2005 von Abder (ex-DAWN OF DECLINE) und Foued (Ex-THE OLD DEAD TREE) in Frankreich, rekrutierte man Mus und Samir von der algerischen Death Metal-Combo WORTH und Florent von WHISPER-X, um fortan dem orientalischen Death Metal zu frönen. Das gibt’s zwar ähnlich schon von ORPHANED LAND oder NILE, aber man wollte noch einen großen Schritt weiter gehen. Einer selbstproduzierten Mini-CD folgt nun dieses mächtige Debütalbum namens „Hilal“.

Schon der geile Opener „Groans of the Abyss“ macht klar, wie weit man den Schritt geht. Neben dem Death Metal-Grundgerüst steht auf einer Stufe der arabische/ afrikanische/ orientalische Einfluss inklusive klarer männlicher und weiblicher Gesänge und obskurer Instrumente! Das mag sich vor allem bei dem rein akustischen „Mistress of the Damned Souls“ wie auf einem Basar anhören, bildet aber somit eine ganz eigene Nische für die Band. Ansonsten wird auf dieser einen Stunde innovativsten Death Metals ordentlich geschrotet, immer in Verbindung mit den Heimateinflüssen der Musiker. Das derbe Gegrowle erinnert dabei an SCAR SYMMETRY. Nicht alle Tracks zünden allerdings dermaßen, wie die ersten beiden. Aber donnernde Blastgewitter wie „Chaos Cypher“ bollern jedem Schweden-Deather den Schmalz aus den Tiegeln! Mit „Athaoura“ gibt es noch einen „Basar-Song“ zu vermelden, definitiv mal was gänzlich Anderes und Ungewöhnliches.

Death Metal-Fans ohne Scheuklappen (besonders NILE-Fanatiker) müssen sich dieses geile Werk einführen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ARKAN