Band Filter

ARTS OF EREBUS - An Open Case Of Parousia

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ARTS OF EREBUS
Title An Open Case Of Parousia
Homepage ARTS OF EREBUS
Label SONORIUM
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.5/10 (2 Bewertungen)

Was lange währt, wird endlich gut. Sechs Jahre mussten die Fans von ARTS OF EREBUS auf den Nachfolger von „Icon in eyes“ und damit das dritte Album warten. Und was für andere Bands der Genickbruch wäre, steht der deutsch-französischen Gothic-Rock-Formation gar nicht mal schlecht: Mit dem Weggang von Sänger Damien Grey verlor die Band 2010 quasi ihr Gesicht. Doch mit Raven Burroughs wurde glücklicherweise ein passender Ersatz gefunden.

Und nun liegt mit „An Open Case Of Parousia“ endlich die dritte Langspielplatte vor. In dem ersten Konzeptalbum der Band geht es um die Umkehrung des Schicksals und dessen emotionale Behandlung, einer Reise in die Unterwelt zwischen Leben und Tod… in das Reich des Erebos, dem griechischen Gott der Finsternis… vor dem sogar Zeus die Knie schlottern sollen. Also eine fantastische Rahmengeschichte für ein Gothic-Rock-Album. Welch eine Überraschung. Aber kommen wir zur Musik. Und da sollten Freunde von THE SISTERS OF MERCY, THE GARDEN OF DELIGHT und Co. gewaltig ihre Lauscher spitzen. „AOCOP” ist so sehr klassischer Goth Rock der 80er und frühen 90er Jahre… dass einem das Gefühl beschleicht, die vergangenen 20 Jahre hätten nie existiert. Und dabei gibt es ARTS OF EREBUS erst seit gut zehn Jahren. Na gut, ein oaar „moderne“, elektronische Spielereien sind dazugekommen, mit denen sich die Band ihren eigenen Stil generiert, die aber dem Retro-Aspekt nichts abringen.

So haben auch mal die „alten“ Gothics frischen Wind auf der Tanzfläche, ohne sich zu sehr verbiegen zu müssen. Deutsch-französische Freundschaft funktioniert auch in der Gothic-Szene hervorragend. Daumen hoch für ein gelungenes Album mit neuer Besetzung. Wer war nochmal Damien Grey?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ARTS OF EREBUS - Weitere Rezensionen

Mehr zu ARTS OF EREBUS