Band Filter

ASRAI - Pearls In Dirt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ASRAI
Title Pearls In Dirt
Homepage ASRAI
Label SEASON OF MIST
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die holländischen Goth Metaller ASRAI nutzen den dunklen November, um ihre dritte Langrille in die Plattenläden zu bringen. Immerhin firmiert das Quintett seit fast 20 Jahren unter diesem Namen, zählt man den Vorgänger mit, kommen die Käsehäppchen sogar auf satte 22 Jahre Bandgeschichte. Von jeher wurde kraftvoller Metal bei unseren westlichen Nachbarn mit bittersüßen Melodien gemixt und dieser Tradition folgt auch die jüngste VÖ (mittlerweile ist man bei Season of Mist beheimatet).

„Delilah’s Lie“ kombiniert treibende Drums mit geheimnisvollen Vocals und melodiösen Gitarrenriffs, während „Your Hands So Cold“ härtere Töne anschlägt. Melancholisch geht’s mit „Stay With Me“ weiter, dann startet „Go“ mit flotten Cheerleader-Gesängen und lässt knackige Gitarrensounds folgen. Die haben auch bei „Lost“ das Sagen, bevor „Something I Said“ zum dunkel-emotionalen Rundumschlag ausholt. Langsam baut sich eine hymnische Stimmung auf, die von „Awaken“ aufgenommen wird und sich in schnellen Gitarrenriffs entlädt. Stimmlich erinnert Fronterin Margriet hier etappenweise an den Sprechgesang ANNE CLARKs, wobei der musikalische Stil kaum vergleichbar ist. Erstaunlich fröhlich präsentiert sich „Sour Ground“, das alle Düsternis über Bord wirft und gute Laune verbreitet. Zum klassischen Goth Metal findet „Roses“ jedoch umgehend zurück und auch „Chain Me“ spielt wieder den Soundtrack der Kinder der Finsternis. Einmal mehr finden pathetische Dramatik und schwer beladene schwarze Seelen ihre musikalische Entsprechung in einer wummernden Rhythmussektion, fetten Gitarrenwänden und überbordendem Gesang.

Glücklicherweise halten ASRAI sich aber mit schaurig-schönem Diven-Geknödel nicht auf. Man ist auf der Bittersweet-Schiene, bleibt dem Metal jedoch ausreichend verbunden, um nicht ins klebrig-süße Melancholie-Loch zu fallen. Entsprechend gestaltet sich die Scheibe angenehm abwechslungsreich.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ASRAI - Weitere Rezensionen

Mehr zu ASRAI