Band Filter

AURA - New Life

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AURA
Title New Life
Homepage AURA
Label EIGENPRODUTKION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass Progressiv-Metal, von wenigen Ausnahmen, wie z.B. DREAM THEATER abgesehen, nicht wirklich meine musikalische Baustelle ist. Nichts gegen technische Perfektion und musikalische Brillanz in der Umsetzung, aber das findet man im gut sortierten Powermetal-Regal genau so gut gespielt und mit mehr Gefühl und Herz. Aber sei’s drum, ich hör mir vieles an, und ich muss sagen, im Falle dieser Promo namens „New Life“ von einer aufstrebenden Progressiv-Band aus Italien mit dem Namen AURA, hat es sich nicht so recht gelohnt. Giovanni Trotta (Gesang & Schlagzeug), Angelo Cetquaglia (Bass & Gesang), Diego Corini (Gitarre und Gesang) und Francesso Di Verniete (Keyboard) haben diese 5-Track-Promo letztes Jahr in Policastro (Salerno) aufgenommen. Ob ihre Musik Ausstrahlung (ital.: aura) besitzt oder nicht sei jetzt mal dahin gestellt – richtig gut ist sie leider nicht!

Sicherlich finden sich die typischen klassischen Anleihen, vom Prä-Barock, über den Barock bis in die Romantik, es finden sich auch die obligatorischen Jazz-Elemente und die Einflüsse von psychedelischen Hippie-Krautrock-Bands auf „New Life“, ganz zu Schweigen von den ausufernden Hammond-Orgel-Orgien. Das Ganze ist technisch auf einem sehr hohen Niveau, was die spielerischen Fähigkeiten und die Kompositionsfertigkeiten von AURA anbelangt, aber leider haben sie es wie so viele Progressive-Metal-Bands geschafft, ihre Musik tot zu frickeln und technisch so zu überladen, dass sie einfach wie abgestorben klingt. Ein wenig mehr rotziger Metal, ein bisschen mehr Rock `n` Roll oder einfach nur nicht so triefend-kitschige Melodien und AURA könnten gute Musik spielen. So muss man aber leider allen Freunden des Metals, wenn sie nicht gerade progressive Fetischisten sein sollten, von AURA abraten. Diejenigen unter euch, die dieses Genre genial finden, werden jetzt sicher böses über mich denken, aber dieser Stil spaltet nun mal.

Schade Jungs, ihr seid verdammt gut, nur ist technische Perfektion eben nicht alles. Aber eins muss man ihnen lassen, andere Bands füllen mit den Melodien aus einem Track ganze Alben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AURA - Weitere Rezensionen

Mehr zu AURA