Band Filter

AXEL RUDI PELL - Live over Europe (2-DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AXEL RUDI PELL
Title Live over Europe (2-DVD)
Homepage AXEL RUDI PELL
Label SPV
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Herr Pell nähert sich bald seinem 30-jährigen (!) Jubiläum in der Metalszene, keine Frage, der Mann hat was geschaffen, was nur wenigen hiesigen Künstlern gelang. Und passend nach dem 25-jährigen Bühnenjubiläum im Jahre 2006 gibt er jetzt richtig Gas. Nicht nur das hervorragende neue Album „Mystica“ erschien im selben Jahr, kurz darauf folgte auch die Verneigung vor seinen musikalischen Einflüssen mittels der Coverscheibe „Diamonds Unlocked“ und wieder nur kurze Zeit später liegt schon diese für Fans unverzichtbare Doppel-DVD vor. Andere Musiker in dem Alter bringen alle 5 Jahre mal ne unausgegorene Platte auf den Markt, bei PELL gibt es exquisiten Stoff im Jahrestakt!

DVD 1 bietet das 75-minütige Headliner-Konzert vom Rock Hard-Festival 2007. Bei völliger Dunkelheit und vor diesem imposanten Ambiente kommt natürlich die Light- und Pyroshow besonders gut zur Geltung! Auch Kameratechnisch ist alles dabei, von Totalen bis zu faszinierenden Nahaufnahmen der einzelnen Musiker. Melodic-Fans kommen bei einer solchen Bandbesetzung natürlich ins Schwärmen: Neben Meister Pell zocken blind aufeinander eingespielt Johnny Gioeli am Mikro, Volker Krawczak am Bass, Vielspieler Ferdy Doernberg an den Keytürmen und Mr.-ich-spiel-überall-für-Kohle Terrana am Schlagzeug. Von dem Vogel mag man ja halten, was man will, sein Spiel alleine ist mal wieder das Geld für diese DVD wert! Untermalt durch ein fulminantes Schlagzeugsolo. Der Fan bekommt natürlich auch Pellsches Griffbrett-Gewichse bis zum Abwinken, aber der Mann bleibt dabei immer noch Songdienlich und dudelt nie einfach nur um des Dudelns willen. Feinster melodic-Powerstoff wie das Opening-Doppel „Fly to the Moon“/ „Strong as a Rock“ oder „Tear Down the Walls“ wechselt sich mit atmosphärischerem Material wie „The Masquerade Ball/ Casbah“ oder „Mystica“ ab, bei denen reichlich Raum für Pell ist, sein Ausnahmekönnen zu präsentieren. Neuere Songs wie eben „Mystica“ passen sich perfekt in die Setlist ein, zeitlose Mucke nennt man das wohl. OK, Mordsaction auf der Bühne darf man natürlich nicht erwarten. Wildes Headbangen ist nun mal im melodic-Bereich nicht so das große Ding und im gesetzteren Alter schon mal gar nicht. Dafür post man bis zum Umfallen und Axel entschwebt wie immer in seinem eigenen Sound und Spiel. Im Studio wird umso mehr Gas gegeben und für 2008 steht schon das nächste Album mit dazugehöriger Tour an! Unverzichtbares wie „Fool Fool“ darf in der Setlist nicht fehlen und so geht das Amphitheater noch mal steil am Ende.

DVD 2 bietet dann noch jede Menge Stoff für die treuen Fans, denn alle Songs sind von 2004-2006 von der Band selber mitgeschnitten worden. Das hat dann zwar nicht den exquisiten Sound oder das Bild der Rock Hard-Show, ist aber auch nur als Bonus gedacht. Satte 16 Songs, einige mehrfach, gibt es in verschiedenen Qualitäten von diversen Locations zu belauschen, u.a. vom Sweden Rock/ Bang your Head/ Wacken und der Doppel-Jubiläumsshow 2006 in der heimatlichen Zeche Bochum! Also richtig Value for Money.

Für alle PELLmatiker eine Pflichtveranstaltung!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AXEL RUDI PELL - Weitere Rezensionen

Mehr zu AXEL RUDI PELL