Band Filter

AYU - Synchronicity (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist AYU
Title Synchronicity (EP)
Homepage AYU
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

AYU kommt aus der Schweiz und arbeitet als Sängerin, Songwriterin und Produzentin. Nach ihrer im März erschienenen EP „In Waves“, die sich mit dem Thema ‚Trauer‘ auseinandergesetzt hat, verarbeitete AYU mit ihrem Viertracker „Double Trouble“ im August ihre Frühlingsgefühle. Jetzt folgt mit „Syncronicity“ der nächste Streich, der sich damit beschäftigt, ob alles rein zufällig passiert oder ob es ein Schicksal gibt, das den Lebenslauf bestimmt.

Das sind Fragen, die sich auch der Schweizer Psychologe Carl Gustav Jung gestellt hat. In der Folge entwickelte er das Konzept der Synchronizität. Es beschreibt eine Reihe von Zufällen, die in ihrer Intensität so weit gehen, dass man sie nicht mehr als reine Zufälle betrachten kann. Aus reinen Zufällen werden demzufolge so etwas wie sinnvolle Zufälle, die Menschen auf ihrem Weg oder in ihrer Lebenslage weiterbringen.

Mit beschwingten Melodien, die einen eingängigen Mix aus zeitgenössischem Pop, Electronica und Indie beschreiben, nähert sich AYU diesem Phänomen auf ihre mitreißende Weise und mit herzzerreißend ehrlichen Lyrics und souligem Gesang. Los geht’s mit dem temperamentvollen „Stay“, auf das mit „Ily“ ein etwas nachdenklicheres Stück folgt. Der Titeltrack „Synchronicity“ übernimmt mit perlendem Indie-Pop, bevor „Underwater“ auf der Zielgeraden druckvoll Gas gibt. Man darf gespannt sein, ob es eine weitere Konzept-EP geben wird und welchem Thema sich AYU dann widmen wird!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

AYU - Weitere Rezensionen

Mehr zu AYU