Band Filter

Request did not return a valid result

BACKYARD BABIES - Tinnitus + Live Live in Paris

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BACKYARD BABIES
Title Tinnitus + Live Live in Paris
Label CENTURY MEDIA/ ABACUS RECORDINGS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Die BACKYARD BABIES are back! Am 17. Oktober steht das neueste, aber doch nicht ganz neue Werk der in Promikreisen beliebten Band in den Regalen. Jeder kennt sie, jeder mag sie, doch der ganz große Durchbruch ist ihnen bisher noch nicht gelungen. So touren sie immer noch als Vorband diverser Showgrößen durch die Länder, wie im vergangenen Jahr mit VELVET REVOLVER oder jüngst mit den kalifornischen Punk Urgesteinen von SOCIAL DISTORTION. Sind es nun die ewigen Talente aus Schweden oder gehören sie nun zur Crème de la Crème der Szene?

Die aktuelle Scheibe „Tinnitus“ lässt da als „Best of“ auch keine konkreten Schlussfolgerungen zu. Zumindest präsentieren die Jungs um Poserlegende Dregen mit ihren besten Songs ein straightes Kunstwerk, welches wieder die bekannten Einflüsse aus der Punk, Hard Core, aber auch der California Rock Ecke widerspiegelt. Diese Mischung macht die BACKYARD BABIES so attraktiv. „Tinnitus“ wird wohl hoffentlich nicht den benannten Hörschaden hervorrufen. Allerdings laden „Brand new hate“ und „Minus Celsius“ dazu ein, in den eigenen vier Wänden den Schallpegel zu durchbrechen – Wie gut das Oma ihr Hörgerät nicht drin hat! Nicke Borg, (Lead Vocals/ Guitar), Dregen (Lead guitar/ Vocals), Johan Blomquist (Bass) und Peter Carlsson (Drums) scheuen aber auch nicht die weichen Töne bei diesen ausgesuchten Werken. Bei „Colours“ und der Hymne auf alle netten Menschen der Welt („Friends“) lassen sie die schnellen Beats mal ausfallen. Sogar weibliche Sangestöne sind hierbei zu vernehmen. Welcher Groupie dabei mal ins Micro hauchen durfte, ist dem Scheibencover nicht zu entnehmen. Bei „Made me Madman“ und „U.F.O. Romeo“ geht richtig die Post ab.

So bietet Abacus Recordings den perfekten Einstieg in die BACKYARD BABIES Welt. Denn zu dem Longplayer „Tinnitus“ kommt als Anhang eine zweite Scheibe namens „Live Live in Paris“, ein 58 minütiges Konzert, aufgezeichnet 1994 in Paris. Hier finden sich frühe Stücke genauso wieder wie klassische „Fanlieblinge“. Weil die BACKYARD BABIES vor allem durch ihre Bühnenpräsenz bekannt geworden sind und sie außer bei polizeilichen Vernehmungen nur mit den Instrumenten in der Weltgeschichte herumlaufen, ist dieses Doppelalbum sicher für viele eine schöne Erinnerung an die wuchtigen Partyauftritte der 4 Schweden. Alles in allem eine gut verdauliche Kost, und die Klarheit der Songs werden vor allem Verfechtern des Ur-Rock gut gefallen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BACKYARD BABIES - Weitere Rezensionen

Mehr zu BACKYARD BABIES