Band Filter

Request did not return a valid result

:BAHNTIER// - Revulsive

VN:F [1.9.22_1171]
Artist :BAHNTIER//
Title Revulsive
Homepage :BAHNTIER//
Label RUSTBLADE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn in einem Presseinfo der Name meiner Helden SKINNY PUPPY fällt, werde ich sofort hellhörig. Des weiteren sollen auf dem Album „Revulsive“ von :BAHNTIER// auch die experimentellen und powervollen Seiten von ANT-ZEN/ HANDS-Produktionen mit einfließen und das Gesamtwerk eine angstvolle, traumatische Stimmung hervorrufen. Das hört sich gut an: Also, rein mit der CD.

Eines kann man nach 11 Tracks und 61 Minuten mit Gewissheit sagen: Ähnlichkeiten mit SKINNY PUPPY sind wirklich nicht von der Hand zu weisen, nicht was die musikalische Ausrichtung betrifft, sondern die Herangehensweise und den Umgang mit Songs und Sounds: Das Album ist vielschichtig, chaotisch und genauso schwer zu konsumieren, teilweise sogar verwirrend. Im besonderen Maße trifft dies auf den „Gesang“ zu. Während der ersten beiden Tracks „Cramp“ und „Type-I“ finde ich ihn einfach unerträglich und völlig überrissen, während sich für mich schon beim folgenden Track „Fast Corrosion“ das Bild völlig wandelt. Hier eher als Stilmittel sehr reduziert im Hintergrund eingesetzt, wirkt er im Zusammenspiel mit den erzeugten atmosphärischen Tönen ziemlich klasse, ebenso wie beim Track „Inauguration of Doom“. Ein Kompliment muss man Mastermind Stefano Rosello gerade für die instrumentalen Tracks wie „State of Gray“ oder „Bandage“ machen, absolut stimmungszerreißende Strukturen wurden geschaffen, versetzt mit flüsternden Stimmen und angstvollen Schreien, wie ein nächtlicher Spaziergang durch dunkle, Beklemmung erzeugende Gänge einer Irrenanstalt.

Trotzdem lässt mich der Silberling ein wenig ratlos zurück, ein abschließendes Urteil konnte ich mir nicht bilden, es ist ein ständiges Hin und Her zwischen genialen und nervigen Momenten – höret selbst!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

:BAHNTIER// - Weitere Rezensionen

Mehr zu :BAHNTIER//