Band Filter

BATTERY CAGE - World Wide Wasteland

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BATTERY CAGE
Title World Wide Wasteland
Homepage BATTERY CAGE
Label METROPOLIS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Dass BATTERY CAGE Frontmann Tyler Newman sein Handwerk versteht, konnte man schon bei seinen Kollaborationen mit SLEEP CHAMBER bzw. DIN_FIV/INFORMÄTIK erkennen. Trotzdem verlor er sein Hauptprojekt BATTERY CAGE, welches sich nahtlos in die Riege des neuen amerikanischen Industrials einreiht, nie so ganz aus den Augen.

Dem Comeback „World Wide Wasteland“ merkt man die Freude der Protagonisten am Erschaffen von ausgefeilten Soundstrukturen an. Deutlich zieht sich ein roter Faden durchs Album. Kraftvoller Gesang, fette Beats und E-Gitarren sorgen für ein verschachteltes Gesamtwerk. Viel Wert wird auf Songwriting und Zugänglichkeit gelegt, ohne dabei in seichte Gefilde abzurutschen. Ebenfalls zeigt eine wirklich angenehme Stimme, dass selbst bei härteren Beats auf überzogene Gesangseffekte verzichtet werden kann. Songs wie „Anti Angel“, „Ecstasy“ oder „Frozen“ stehen für volle Clubtauglichkeit und setzen dennoch eigene Akzente. „Statemachine“ glänzt als eingängige Elektroballade und der Song „Hater“ würde sich nahtlos in die als Klassiker gerühmten NIN Alben einreihen.

Abgerundet wird „World Wide Wasteland“ durch zwei gelungene Interpretationen der Songs „Ecstasy“ und „Statemachine“ von HEADSCAN sowie STROMKERN. Wahrhaft gelungen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BATTERY CAGE