Band Filter

BECOMING THE ARCHETYPE - Terminate Damnation

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BECOMING THE ARCHETYPE
Title Terminate Damnation
Homepage BECOMING THE ARCHETYPE
Label ABACUS RECORDINGS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

EDGE OF SANITY, ATHEIST, CYNIC, DEATH, OPETH, INTO ETERNITY, CARCASS, FEAR FACTORY, SHADOWS FALL… dazu Tue Madsen-Mix und kultiges Dan Seagrave-Cover! Wer all das seit Jahren verinnerlicht, der braucht gar nicht weiter zu lesen, sondern rennt am Besten stehenden Fußes in den nächsten Laden (oder ordert im Netz) und legt sich dieses Killerdebüt zu!

Die Jungs vermischen alles quer durch den Garten: Prog/ Metal/ Thrash/ Death/ Grind/ Nu – und das alles auf allerhöchstem Niveau und mit traumwandlerischer Präzision. Das Beste: das Gebräu klingt absolut schlüssig und jeder einzelne Track fräst den Hörer um, als wäre es das leichteste der Welt. Auf einen Frickel-Part folgt ultra-geblaste à la KATAKLYSM, herrlich nachzubestaunen z.B. bei dem völlig wahnsinnigen „Elegy“. Dass die Herren aber auch herrlich akustisch können, stellen sie bei etlichen Zwischenspielereien unter Beweis (u.a. bei den Instrumentals „Night’s Sorrow“ und „Denouement“). Zweieinhalb Minuten wild drauflos kloppen beherrschen BECOMING THE ARCHETYPE aber genauso, man raste aus bei „Beyond Adaption“. Der Oberknaller „Ex Nihilo“ erinnert Anfangs ganz schwer an Spiritual Healing von DEATH, Chuck (RIP!) hätte seine helle Freude an dieser Kapelle gehabt!

Wenn BTA beim nächsten Langeisen noch etwas mehr Catchiness einbauen und Granaten, wie den Opener „Into Oblivion“ noch weiter verfeinern, dann erleben wir endlich eine Fortführung des EDGE OF SANITY/ DEATH-Sounds! Der Anfang ist grandios vollzogen! KAUFEN!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BECOMING THE ARCHETYPE - Weitere Rezensionen

Mehr zu BECOMING THE ARCHETYPE