Band Filter

BEFORE THE SHOW - Hearts & Heads

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BEFORE THE SHOW
Title Hearts & Heads
Homepage BEFORE THE SHOW
Label TRAK2R RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.6/10 (7 Bewertungen)

Kopenhagen gilt ja nicht gerade als Heimat der Indierockszene, umso verwunderlicher dass mit BEFORE THE SHOW eine Band dort beheimatet ist, welche eben jene unglaublich bereichert. Laurids Smedegaard ist Frontmann der Band, Multiinstrumentalist und hat bereits an verschiedenen Projekten mitgewirkt, dennoch scheint es so, als hätte er all seine Kreativität und Emotionen für das BTS-Debüt „Hearts & Heads“ aufgespart.

Damit ist ihm nämlich ein fast schon geniales Indierockalbum gelungen, das mit melancholischer Grundstimmung an Bands wie DEATH CAB FOR CUTIE, PAVEMENT & Co erinnert. „Lessons“ hingegen gräbt mit seiner puristischen Gitarrenklampferei ein wenig an der Verschrobenheit von MODEST MOUSE, lässt den Sumpf der Emotionen aber mit einem gewaltigen Gefühlsausbruch austrocknen. Smedegaard tauscht sein sanftmütiges Organ gegen pure Wut aus und zelebriert mit krächzenden, am Verstärker zehrenden Gitarren den instrumentalen Wahn. Glücklicherweise gibt es jede Menge solch vielfältiger Facetten auf dem Album, das harmoniesüchtig melodische „Stalking“ etwa, das den Sommer instrumental um dessen letzte Sonnenstrahlen anfleht, während man sich textlich im Schatten bewegt. Smedegaard versteht es prima seine Emotionen instrumental zur Sprache zu bringen, was ein wenig an die ewig verkannten THE ACADEMY IS… erinnert. Die Handclaps von „Constructions“ verfehlen dabei ebenso wenig ihr Ziel wie die zarte Gitarrenarbeit im liebevollen „Status“. Dem Zenit sehr nah kommt „Gabriel“, mit seiner kratzbürstigen Gitarre und dem steady am Beat nagenden Bass geht der Song sofort ins Gehör und verweilt dort dank Smedegaards angerauter Stimmlage auch noch, wenn „Sufficiency“ als pianobewehrtes Tanzstück ertönt. „Hearts & Heads“ ist ein Indierock Werk, das ungeheure Sympathien transportiert, welche auch bei solch tiefgründigen Werken wie dem kurz vorm Stillstand aufgenommenen „Roads“ erhalten bleiben.

Eintrag in Wikipedia. Indierock – melancholisch = BEFORE THE SHOW. Reinhören & Kaufen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BEFORE THE SHOW