Band Filter

BERNHOFT - Islander

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BERNHOFT
Title Islander
Homepage BERNHOFT
Label EMBASSY OF MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Musik machen ist teuer. Touren ebenfalls. Notwendig ist es dennoch. Gut, daß sich BERNHOFT da Gedanken gemacht hat. Mit seiner Loopstation erzeugt er live den Backgroundsängereffekt, den er im Endeffekt doch nur selbst mimt.

Dabei könnte der Norweger, der mit „Islander“ sein fünftes Soloalbum veröffentlicht, durchaus auf elektronische Unterstützung verzichten. Sein Retrosoul hat genug Leben inne. Beim Opener „Come around with me“ schwoft er uns lässig auf sein glockenhelles Organ ein, daß er bei „Wind you up“ funky entgleisen lässt. Irgendwo zwischen 60s Soul und 80s Pop arrangiert sich Bernhoft ein. Zunächst harmlos anmutende Melodien werden im Zusammenspiel mit seiner Stimme zu unberechenbaren Ohrwürmern, die Rhythmen zünden ihr Feuer in den Hüften und die Refrains lassen zahllose Stimmbänder erschallen. Die erstklassige Instrumentierung lässt auf großartige Livekonzerte hoffen, speziell das funkverseuchte „Everything will be alright“ fräst sich schon in der Studioversion durchs Gehör wie Sonnenschein durch den Morgennebel. Die Stimmbandbreite von Bernhoft wandelt hier in Mollgefilde, ohne ihre Klarheit zu verlieren, was ihm beim Duett mit Jill Scott zu Gute kommt. Ebenbürtig mit er schwoft er sich bei „No us, no them“ durch die moogenden Keyboards.

Bernhoft kommt langsam in Fahrt, aber „Islander“ entwickelt sich schnell. Ein soulig-funkiges Machwerk, daß sich mit viel Elan ins Gehör spielt. Dort angekommen, verweilt es… längerfristig.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BERNHOFT - Weitere Rezensionen

Mehr zu BERNHOFT