Band Filter

BESTIAL MOCKERY - Gospel of the Insane

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BESTIAL MOCKERY
Title Gospel of the Insane
Homepage BESTIAL MOCKERY
Label OSMOSE PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die 1995 gegründeten Undergroundrödler BESTIAL MOCKERY bringen nun mit “Gospel of the Insane“ schon ihr drittes full-length Krachwerk unter die Leute. Hektischer old school-Thrash ist angesagt, DESASTER-Freaks werden einen Freudentanz veranstalten. Allerdings geht es hier meist noch etwas räudiger und roher zu. Der Sound ballert allerdings sehr ordentlich, das nervöse Schlagzeug erinnert an frühe MERCILESS-Eruptionen! Sogar die geilen Franzosen von MASSACRA schimmern manchmal durch, man höre „Domesticator“. Sehr cool ist auch das schwer groovende „Satans Devilsaw“. Die auf dem Schwarz-Weiß-Cover abgebildete Motorsäge kommt natürlich soundtechnisch öfter mal zum Einsatz.

Songtitel wie „The Ecstasy of Holocaust“, „Slut-Fuck-Cult“ oder „Black Metal Slaughter“ lassen natürlich nicht auf feinfühlige Sounds/ Texte schließen. Auf dieser Scheibe wird urmetallisch gehackt, was das Zeug hält. Das ist allerdings auch mal wieder erfrischend zu hören bei all dem überfrachteten Gedöns, was sonst so rauskommt. Erinnert an die Gründertage zu Beginn der 80er mit Krawallos wie HELLHAMMER, BATHORY oder VENOM, deren Geist hier seine Fortsetzung findet!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BESTIAL MOCKERY - Weitere Rezensionen

Mehr zu BESTIAL MOCKERY