Band Filter

BIRCH BOOK - Vol. III – A Hand Full Of Days

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BIRCH BOOK
Title Vol. III – A Hand Full Of Days
Homepage BIRCH BOOK
Label AHNSTERN (LP)/ LITTLE SOMEBODY RECORDS (CD)
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Was für ein tolles Album ist denn bitte schön der dritte Teil der BIRCH BOOK Reihe geworden? Nicht, dass man Bobin Eirth (IN GOWAN RING) Derartiges nicht zugetraut hätte bzw. nicht ohnehin qualitativ hochwertige Folkmusik von ihm gewohnt wäre, aber „A hand full of days“ ist wahrlich etwas Besonderes. Quasi eine Sinfonie des handgemachten, poetischen Akustik-Folks.

Zwischen 2006 und 2009 hat „B´ee“ im Nordwesten der USA im Alleingang zahlreiche Lieder komponiert, die in erster Linie recht minimalistisch instrumentiert sind. Stimme und Akustikgitarre bilden eine intensive Einheit und kreieren eine warme, verträumte und intime Atmosphäre mit – im Vergleich zu B´eirths Frühwerken – nur noch vereinzelten psychedelischen Tendenzen. Die zart gewebten Gitarrenakkorde werden an gegebener Stelle etwa durch Mundharmonika, Piano oder auch E- bzw. Contrabass, den Pascal Humbert (WOVEN HAND) beigesteuert hat, austariert und es sind hier eine Vielzahl romantisch geprägter Melodien entstanden, über denen ein melancholisch-sehnsüchtiger Schleier liegt. Diese suchen sich auf direktem Wege einen exponierten Platz im Bewusstsein des Zuhörers, dem es leicht fällt, sich auf die hingebungsvolle, organische Umsetzung einzulassen. Der introvertierte Gesang lässt zeitweise auch Singer-/Songwriter Assoziationen aufkommen, in jedem Fall sorgen die besinnlichen, gedämpften Vocals für den einen oder anderen wohligen Schauer.

Einfach schön! Fast wäre mir dieses Juwel durch die Lappen gegangen, erst die LP-Veröffentlichung via Ahnstern hat mein Augenmerk recht zufällig darauf lenken können. Meine Empfehlung: Sorgt unbedingt dafür, dass Euch dies nicht auch so geht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BIRCH BOOK