Band Filter

BIRDFLESH - Mongo Musicale

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BIRDFLESH
Title Mongo Musicale
Homepage BIRDFLESH
Label DENTAL RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Name der Band, Aufmachung der CD und Selbstdarstellung der Künstler lassen einen schon vermuten – was sich spätestens nach kurzem Intro in Form eines durchaus sehr schnellen und lärmenden ersten Songs bestätigt – dass es sich hier eindeutig um eine Grindplatte handeln muss. Die Truppe, mit der man es hier zu tun hat, nennt sich BIRDFLESH und wird einem alleine durch ihr kinderhorrormäßiges Styling im Gedächtnis bleiben.

Diese starke Humorkante zieht sich nun auch konstant durch die Lyrics der Schweden, was sich sowohl in Grunzgeräuschen, besessenem Kindergelächter als auch im musikalischen Einbau von Sandkastenmelodien äußert. Nichtsdestotrotz spielt das Trio eine sehr krasse Art Grind, die geschwindigkeitsmäßig teilweise selbst an Grindlegenden wie NASUM oder den Finnen von ROTTEN SOUND herankommt, zwar größtenteils auf großen musikalischen Anspruch verzichtet, was aber bei soviel Ideenreichtum in Bezug auf sonstige Späße und der Tatsache, welcher musikalischen Sparte BIRDFLESH angehören, auch nicht zwingend notwendig ist. Daraus resultiert, dass auch musikalisch gesehen hier nicht so viel Abwechslung geboten ist und bis auf wenige Solostücke von Gitarren oder Schlagzeug eine stetige Zweisamkeit von treibendem Thrashdrumming und knalligen Blasts vorliegt. Insgesamt kann man „Mongo Musicale“ dennoch als gelungene Scheibe bezeichnen, die wohl hauptsächlich im Grindbereich guten Absatz finden wird und selbst Hörern anderer Schwermusik als spaßige Abwechslung ans Herz gelegt werden kann.

Zusätzlich für den Kauf des Silberlings spricht das Label, welches BIRDFLESH als eines der ersten Signings innehat: Es handelt sich um die junge schwedische Company DENTAL RECORDS, deren Gründer schon an Veröffentlichungen von Größen wie ENTOMBED beteiligt waren.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BIRDFLESH