Band Filter

BLACK ELEGY - Deconstruct:Reconstruct

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLACK ELEGY
Title Deconstruct:Reconstruct
Homepage BLACK ELEGY
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Erst 2009 wurde diese norddeutsche Combo gegründet. Das allerdings schon Ende desselben Jahres vorliegende EP in ausgereifter Form vorliegt, ist kein Wunder, setzt sich die Combo doch aus den Herren von STORM OF SORROW und Sängerin Ann-Kristin von ACCID REIGN zusammen. Die haben ja alle schon Erfahrung, was man den schlüssigen Songs anhört. Produziert wurde bei Eike Freese (u.a. DARK AGE), was sich ebenfalls positiv hörbar macht.

Geboten wird Gothic Death/ Doom Metal, der an alte THEATRE OF TRAGEDY oder THE GATHERING angelehnt ist. Die 3 Songs kommen auf 27 Minuten Spielzeit, was die einzelnen Tracks trotz der Länge aber nie langatmig erscheinen lässt. Man schafft es, recht straff zu komponieren und flüssige Songs erklingen zu lassen, ohne dass einzelne Teile aneinander gereiht erscheinen. Am besten gefällt mir die Combo immer, wenn sie schick groovt, wie im zweiten Track „Reinventing Interpretation“. Auch die symphonischen und akustischen Passagen passen sich in den melancholischen Grundsound ein. Zum Glück gleitet die Combo auch nie in die derzeit typisch nervigen Kitsch-Bombast-Regionen ab und bleibt beim ursprünglichen Gothic Death Metal inklusive derber männlicher Vocals.

Aber auch Doom-Fans der Liga CANDLEMASS/ SOLITUDE AETURNUS sollten an diesem schicken Dreitracker und vor allem am abschließenden 10-Minüter „Reconstruct:Mare’s Nest“ ihren Gefallen finden! Absolut stimmiger Einstand, der Hunger auf das anstehende Album macht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BLACK ELEGY