Band Filter

BLACK RAVEN - The Day of the Raven

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLACK RAVEN
Title The Day of the Raven
Homepage BLACK RAVEN
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die jungen Italiener BLACK RAVEN zocken lupenreinen 80er-US-Heavy Metal, wie er im Buche steht. OMEN, VICIOUS RUMORS, HELSTAR, HALLOWS EVE und wie sie alle heißen klingen hier in jeder Sekunde durch. Aber gar nicht mal schlecht! Der Sound ist für eine italienische Eigenproduktion sehr gut.

Das hymnische „Black Raven“ ist ebenso gelungen wie das schnellere „Riders of the Grave“. Natürlich wird kein Klischee ausgelassen und die Texte sind genauso, wie die Songtitel es versprechen… „Live for Metal“! Die Jungs geben ihre Einflüsse mit IRON MAIDEN/ JUDAS PRIEST/ ACCEPT und GAMMA RAY an… da hört man allerdings so gut wie gar nix von! Dann schon eher frühe MANOWAR… „Fight, Blood, Steel… Live for Metal… haha! Unglaublich, das jemand so was heutzutage noch zusammentextet. Der MAIDEN-Einfluss (Powerslave-Phase) tritt dann doch eklatant bei dem leicht orientalisch beginnenden „Soldier of the Light“ zu Tage, macht aber nichts, denn der Track ist recht gelungen.

Insgesamt also eine feine Angelegenheit für Ur-Metaller, zumal auch Sänger Andrea Csaszar nicht nervt und die Instrumentalfraktion sattelfest ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BLACK RAVEN