Band Filter

BLEED FROM WITHIN - Humanity

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLEED FROM WITHIN
Title Humanity
Homepage BLEED FROM WITHIN
Label RISING RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Glasgower Metalcorer BLEED FROM WITHIN sind eine Paradebeispiel für die derzeitige Modern Metal-Szene. Die Jungs liefern ein wirklich gutes Album ab, welches aber nicht ausreicht, um den ganz großen Knaller zu markieren. Spielerisch sind die Insulaner wirklich gut dabei, können ihr Talent allerdings nicht in eigenständige Smasher umsetzen. Die Songs sitzen auf den Punkt, kommen schlüssig und gut arrangiert daher, bleiben aber nicht wirklich hängen.

Und das ist das große Manko vieler Formationen, die noch immer auf den Death Metal/ Core-Zug aufspringen wollen. Sie alle sind meist wirklich gute Musiker, beherrschen ihre Instrumente eindrucksvoll und überzeugen musikalisch sowohl bei den knallharten Metal-Passagen mit Blast-Attacken und irrwitzigen Melodiebögen, wie auch bei den deftigen Breaks, massiven Mosh-Parts und halsbrecherischen Frickelpassagen. Auch die Vocals kommen sowohl tiefstgrowlig satt wie auch markerschütternd fies bei den Sreams. Das alles ergibt zusammen durchaus ein amtliches Album, das deutlich von den Komplexo-Künstlern THE BLACK DAHLIA MURDER, diversen Metalcore-Bands und natürlich klassischen Death Metal-Legenden beeinflusst wurde und von der Umsetzung, wie auch vom Sound her an sich nichts zu beanstanden lässt.

Außer, dass auch hier, wie so oft, die Eigenständigkeit fehlt. Aber dies ist heutzutage auch schon im Metalcore an der Tagesordnung, da ähnlich dem Thrash Metal oder Death Metal so gut wie jedes Riff schon geschrieben wurde. So geht es nun darum, dem Vorhandenen eine möglichst eigene Note zu geben, um sich damit von den Massen ordentlicher Bands abzuheben und beim Hörer hängenzubleiben. Und dies ist BLEED FROM WITHIN mit „Humanity“ noch nicht wirklich gelungen, gute Performance hin oder her.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BLEED FROM WITHIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu BLEED FROM WITHIN