Band Filter

BLEED THE SKY - Paradigm in Entropy

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLEED THE SKY
Title Paradigm in Entropy
Homepage BLEED THE SKY
Label NUCLEAR BLAST
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

New Wave Of American Metal – Kaum ein anderes „hartes“ Genre hat einen schlechteren Ruf, was Kreativität und Ideenreichtum angeht. Wenn man dann noch BLEED THE SKY heißt, ist man wohl bei den meisten schon als unkreativer Emocore abgestempelt. Doch die 5 Jungs aus Kalifornien waren nicht umsonst nach 2 monatigem Bestehen Vorguppe von OPETH. Durch ihre progressiven Elemente machen die Moshparts umso mehr Spaß, und die Gitarrenunterlegten Gesänge gehen nicht nur in die Ohren, sondern direkt in den Kopf.

“’Paradigm in Entropy§ ist kein schnödes Leersaiten Geschrammel, wie man es von einigen Newcomer Metalcorebands kennt. Die Mischung aus progressiven Elementen, die auch nach dem zehntem Hördurchgang noch Freude bereiten, klassischem Hardcore und lieblichen Cleanpassagen macht das Werk zu einem hörenswerten/ abwechslungsreichen Album. Besonders auffällig ist hierbei Drummer „Austin d´Amond“, der durch vorantreibende und fetzige Beats jeden Metalhead zum Bangen bringt. Auch „Noah Robinson“ glänzt mit hervorragenden Shouts in allen Tonlagen und atmosphärischem Gesang. Oft mit ruhigen Intros beginnend bieten alle Songs Highlights und viele besitzen zudem Ohrwurmcharakter. Wo bei „Minion“ klar der typische Metalcore durchdringt, lassen die Jungs in Stücken wie „Borrelia Mass“ deutlich ihre Liebe zum Progressivem durchscheinen. Auch der Titeltrack bringt Taktverschiebungen und unerwartete Passagenwechsel mit eingängigen Riffs so in Einklang, dass spätestens bei den gestreckten Shouts von Noah Robinson kein Kopf still und kein Metalcorefan unzufrieden bleibt.

Für einen jeden Core-Anhänger ist dieses Album hörenswert. Wer einfach auf die Fresse will, ist bei BLEED THE SKY falsch, aber alle die auf der Suche nach neuem Metalcore mit Niveau sind, werden schnell den Newcomern aus Amerika verfallen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BLEED THE SKY - Weitere Rezensionen

Mehr zu BLEED THE SKY