Band Filter

BLESSED BY A BROKEN HEART - Pedal To The Metal

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLESSED BY A BROKEN HEART
Title Pedal To The Metal
Homepage BLESSED BY A BROKEN HEART
Label CENTURY MEDIA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Partyscheibe de Jahres? „Pedal To The Metal“ – Ende der Diskussion! Ein Blick aufs quietschig bunte Albumcover lässt vielleicht schon erahnen, was einen erwartet. BLESSED BY A BROKEN HEART waren bereits Anfang 2008 in Deutschland mit Bands wie BRING ME THE HORIZON und Co. unterwegs, da noch eher als Geheimtipp gehandelt, dürfte sich das nun mit dieser Scheibe und einem Vertrag bei Century Media in der Tasche ändern. Wer sie also auf der folgenden Headlinertour im Herbst/ Winter verpasst: Selbst Schuld!

Die Kanadier kommen teilweise derart 80er Jahre Glam-mäßig rüber, dass MÖTLEY CRÜE neidisch werden könnten und partytechnisch dürfte wohl auch ein ANDREW WK an sich zu zweifeln beginnen. Soviel also zur Begründung „Partyscheibe“. Was kann man weiterhin von einer Band erwarten, die einige ob des langen Namens gleich in die achso verschriene Emo/ Core-Ecke verbannen we(ü)rden? Nun, ein erster Anspieltipp wäre das schmissige „Move Your Body“, wer dieser Aufforderung bei dem Song nicht nachkommen kann, hat eh verloren! Und Emo ist das bestimmt nicht. Vielmehr sprengt man Genregrenzen, denn sonst würde man bei ihren Shows wohl kaum Metalcore- als auch Metalanhänger finden. Wenngleich sich das Ganze teils vielleicht etwas kitschig gestaltet („To Be Young“„), bewegen sich die Kanadier noch im Rahmen des Erträglichen. Man sollte immer im Hinterkopf halten, dass sich die Jungs „Nehmt euer Leben niemals zu ernst und lebt für den Augenblick!“ auf ihre Fahnen geschrieben haben. Selbiges gilt nämlich auch für die Platte.

Wie der Promoflyer schon so schön sagt: „Es begann mit dem Wunsch, Musik zu machen und eine gute Zeit zu haben…“ – wer diesen Wunsch auch hegt, braucht also nur noch diese Scheibe…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BLESSED BY A BROKEN HEART