Band Filter

BLOOD STAIN CHILD - Mozaiq

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLOOD STAIN CHILD
Title Mozaiq
Homepage BLOOD STAIN CHILD
Label DOCKYARD 1
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Würde man nicht aufs Band-Pic und die Bio dieser Combo schauen, würde man sie glatt als schwedisch einstufen. Denn BLOOD STAIN CHILD aus Japan klingen wie eine Schwester-Band von IN FLAMES oder SOILWORK. Und dabei stellen sich spätestens seit dem Dampfhammer „Idolator“ eine derbe Konkurrenz für diese großen Bands aus dem Norden Europas dar.

Und dies wird sich mit „Mozaiq“ mehr als verstärken. So bleiben sich die Asiaten mit dem neuen Album mehr als treu und fügen ihrem sonst zum mit IN FLAMES zum verwechseln ähnlichen Sound noch diverse neue Facetten hinzu. Dazu hat man sich mit Sadew einen zusätzlichen Shouter in die eigenen Reihen geholt, welcher zusammen mit Basser/ Sänger Ryo einen amtlichen Job vollbringt. Dabei klingen besonders die extremen Vocals fast 1:1 wie die von Anders Friden (IN FLAMES) und vielleicht noch mehr nach Björn „Speed“ Strid (SOILWORK). So dürften sich eben diese Helden des Melo Death mächtig umschauen, wenn groovende Dampfhammer der Marke „Energy Blast“ oder „Another Dimension“ einen mächtig die Frsiur gerade rücken. Zu ihrer bereits bekannten schwedischen Ausrichtung haben BLOOD STAIN CHILD nun allerdings noch ein paar Neuerungen addiert. So imponiert der mit Synth-Melodien unterlegte Power-Groover „Freedom“ durch starke cleane Vocals und u.a. bei „Pitch Black Room“ oder auch “Neo-Gothic-Romance“ werden die brachialen Metal-Blasts durch pumpende EBM-Beats voran getrieben und mit leicht verzerrten Ohrwurm-Refrains vollendet. Dies klingt im ersten Augenblick etwas gewöhnungsbedürftig, offenbart nach mehrmaligem Hören allerdings eine packende Dynamik!

So ist es mehr als erfreulich, dass BLOOD STAIN CHILD einerseits ihrer Einflüsse nicht verleugnen und diesem Stil treu bleiben und dabei weitere, eigene Facetten hinzufügen, die sich nicht nur gut einfügen, sondern zu dem noch den Vorwurf, eine Kopie zu sein, schnell vom Tisch fegt!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BLOOD STAIN CHILD - Weitere Rezensionen

Mehr zu BLOOD STAIN CHILD